Siegtreffer von Schafi Azizi beschert SG Insel I die Tabellenführung

1:0-Sieg im Gipfeltreffen

+
Die SG Insel Fehmarn I/Landkirchen feiert die Tabellenspitze. Die Spielgemeinschaft gewann das Gipfeltreffen beim Spitzenreiter NTSV Strand 08 II mit 1:0. Die SG ist nun Kreisligatabellenführer.

LANDKIRCHEN - Von Lars Braesch Die SG Insel Fehmarn I/Landkirchen hat die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen. Die Spielgemeinschaft gewann das Gipfeltreffen beim NTSV Strand 08 II mit 1:0 (1:0).

Dabei spielten die Insulaner mutig auf beim Spitzenreiter. SG-Coach Wolfgang Ruge schickte mit Schafi Azizi und Peter Minch zwei Stürmer ins Rennen. Die Hausherren spielten zwar viele Pässe im ersten Abschnitt, nur produktiv wurden sie dadurch nicht. Carsten Micheel nahm den Timmendorfer Toptorjäger Bastian Zeh komplett aus dem Spiel. Zeh konnte sich nicht gefährlich in Szene setzten. In der 28. Spielminute war Schafi Azizi nach einem Schuss von Fynn Severin im Nachschuss erfolgreich. Aus 13 Metern bugsierte Azizi die Kugel ins Timmendorfer Gehäuse. Der Ball wurde dabei leicht von einem Timmendorfer Verteidiger abgefälscht. Die Hausherren verzeichneten nur zwei gefährliche Fernschüsse durch Halo Ali per Freistoß (33.) und Nico Röhrich (36.) in Hälfte eins. Zeh schoss noch einen Freistoß über den SG-Kasten (45.). Der zweite Durchgang wurde zu einem Kampfspiel. Die SG mauerte sich hinten ein und ließ den Gegner verzweifelt anrennen. Mit einem Diagonalpass schickte Peter Minch SG-Mittelfeldspieler Hendrik Möller auf die Reise. Möller wurde zu weit nach außen abgedrängt und der Timmendorfer Keeper Sandeep Singh schnappte sich die Kugel (54.). Im Gegenzug foulte SG-Verteidiger Sven Schulz Zeh an der Strafraumkante. Röhrich schoss den Ball in die SG-Mauer (55.). Ein Kopfball von Benjamin Matejka zischte knapp vorbei am SG-Gehäuse (67.). Dann vergab Minch nach Pass von Azizi die Riesenmöglichkeit zum 2:0. 08-Torwart Singh warf sich Minch gekonnt entgegen und lenkte das Leder zur Ecke (70.). Ebenfalls mit einer tollen Parade verhinderte SG-Torhüter Phillip Walz den Ausgleich, nach einem Freistoß von Ali (74.). „Landkirchen hat das perfekt gemacht. Sie haben die Zweikämpfe bereits geführt, bevor sie begonnen haben. Wir haben nicht unverdient verloren. Wir haben zu früh mit hohen Bällen begonnen. Wir müssen nun wieder daran arbeiten, uns die Tabellenspitze wieder zurückzuholen“, kommentierte 08-Spielertrainer Bastian Zeh die Partie. „Es war ein Kampf auf höchstem Niveau. Uns ist es gelungen die Timmendorfer Schlüsselspieler Zeh, Weiß, Gramckau und Ali aus dem Spiel zu nehmen. Die Gastgeber waren nur bei Standards gefährlich. Wir haben wie in Eutin wieder als Mannschaft auf dem Platz gestanden“, freute sich SG-Trainer Wolfgang Ruge nach dem Spiel.

SG Insel I: Walz – T. Hünicke, K. Micheel, Schulz, G. Hünicke – C. Micheel, Fy. Severin (73. Höft), Kardel (65. A. Petersen), H. Möller – Azizi (82. D. Petersen), P. Minch. Beste Spieler: geschl. Mannschaftsleistung. Schiedsrichter: Lundius (Neudorfer SV), befriedigend. Tor: 0:1 (28.) Azizi.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.