Regionalligist fährt direkt zur Futsal-Landesmeisterschaft – JSG Teams mit starken Auftritten

OSV A-Junioren verteidigen Titel

+
Die A-Junioren des Oldenburger SV verteidigen bei den Futsal-Hallenkreismeisterschaften ihren Titel. Sie haben sich damit direkt für die Landesmeisterschaften qualifiziert. ·

Fehmarn - FEHMARN · Im Jugendfußball wurden am Sonntag in Heiligenhafen drei Futsal-Hallenkreismeister ausgespielt. Die Fehmaraner Thor Arne Höfs und André Petersen verteidigten mit den OSV A-Junioren den Titel. Die Teams der JSG Fehmarn legten einen starken Auftritt hin:

Die A-Junioren des Oldenburger SV konnten ihren Titel bei den Futsal-Hallenkreismeisterschaften in der Großsporthalle in Heiligenhafen erfolgreich verteidigen. Mit 21:3 Toren und 13 Punkten setzte sich der Regionalligist am Ende durch. Der OSV hat sich damit das Ticket für die Futsal-Landesmeisterschaft in Kiel gesichert.

Glaser: „Bonus

für den Kreis“

     „Das ist ein Bonus für den Kreis, der den Landesmeister stellt“, erklärte Kreisjugendausschussvorsitzender Burkhard Glaser am Rande der Kreismeisterschaften. Die anderen Kreise müssten sich für die Endrunde qualifizieren. Aufgrund des besseren Torverhältnisses landete die SG Ratekau/Pansdorf (13:6) mit zehn Punkten auf Platz zwei. Dritter, ebenfalls mit zehn Punkten, wurde der TSV Neustadt (9:7). Platz vier belegte die JSG Fehmarn (7:14/5). Die Insulaner waren mit einer 0:7-Niederlage gegen den OSV in die Endrunde gestartet. Gegen den BCG Altenkrempe kam die JSG zu einem 1:1. Den ersten Sieg mit 3:2 gab es gegen die JSG Ostholstein/Lensahn. Einen weiteren Punkte verbuchte die JSG im letzten Spiel gegen die SG Pansdorf/Ratekau (1:1). Torschützen: Max Petersen (4), Jannik Iwersen (2) und Sören Schössow.

„Der dritte Platz wäre drin gewesen, meine Mannschaft hat gut gespielt“, bilanzierte JSG-Coach Sven Navers.

Auf den weiteren Plätzen folgten der BCG Altenkrempe (4:15/4) und die JSG Ostholstein/Lensahn (3:12/0).

Strand 08 ohne

Niederlage

     Ungeschlagen sicherte sich der NTSV Strand 08 die Futsal-Hallenkreismeisterschaft bei den B-Junioren. Die Mannschaft aus Timmendorfer Strand verbuchte 13:3 Tore und 15 Punkte in der Heiligenhafener Großsporthalle. Zweiter wurde die SG Pansdorf/Ratekau (13:7/12). Die JSG Fehmarn belegte Platz drei (7:10/5). Zum Auftakt musste sich die Jugendsportgemeinschaft der SG Pansdorf/Ratekau knapp mit 2:3 geschlagen geben. Dem FC Scharbeutz und dem MTV Ahrensbök rang die JSG ein 1:1 ab. Gegen den späteren Turniersieger war die JSG chancenlos und verlor klar mit 0:3. Der Titelverteidiger, Oldenburger SV (4:6/4), kam auf Rang vier, die JSG zog mit einem 3:2-Sieg gegen den OSV noch vorbei. Torschützen:Jonas Jaudzim (2), Lasse Delfskamp (2), Finn Navers (2) und Thomas Götz-Smilgies. „Dafür, dass wir bisher nicht einmal in der Halle waren, war es ein guter Auftritt. Wir waren sehr zufrieden. Strand 08 hat verdient und souverän gewonnen“, so JSG-Coach Rainer „Bonzo“ Kempe.

Auf den weiteren Plätzen folgten der FC Scharbeutz (6:9/3) und der MTV Ahrensbök (4:12/2). Strand 08 bestreitet ebenfalls die Qualifikationsrunde zur Futsal-Landesmeisterschaft in Neumünster. „Es war ein sehr faires Turnier. Meine Mannschaft war heute bärenstark“, bilanzierte 08-Coach Philip Döring. Sein Team ließ mit der SG Pansdorf/Ratekau und dem Oldenburger SV zwei Verbandsligisten hinter sich.

JSG Fehmarn bei den

C-Junioren nicht dabei

      Die JSG Ostholstein/Lensahn gewann bei den C-Junioren die Futsal-Hallenkreismeisterschaft. Die JSG kam auf ein Torverhältnis von 11:3 Toren und 13 Punkten. Zweiter wurde die SG Wagrien/Gremersdorf (7:5/10). Das entscheidende Spiel gewann die JSG in der Heiligenhafener Großsporthalle mit 2:1 gegen die SG Wagrien. Dritter wurde die SG Eutin/Malente (9:9/7). Auf Platz vier landete die JSG Ratekau/Pansdorf (6:6/5). Auf den weiteren Plätzen folgte der SV Schashagen/Pelzerhaken (3:7/4) und die FSG Oldenburg/Putlos (2:8/3). „Es waren unheimlich starke Mannschaften am Start. Meine Mannschaft hat toll gespielt. Der Zweite, Gremersdorf, hat ebenfalls ein tolles Turnier gespielt“, bilanzierte JSG-Coach Stefan Klüver. Mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft hat sich die JSG für die Qualifikationsrunde zur SHFV-Futsal Landesmeisterschaft am 9. Februar (Sonntag) qualifiziert. Hier werden in einer Gruppe vier Teilnehmer zur Landesmeisterschaft am 16. Februar (Sonntag) in Kiel ermittelt.· lb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.