B-Klasse: SG Insel Fehmarn IV verliert 1:3 gegen den SV Hansühn / West verliert 0:24 in Putlos und legt Einspruch ein

A-Klassenabsteiger setzen sich durch

+
Hansühns Torwart Lars Teutloff kann hier im letzten Moment den Kopfball von Dennis Barkow verhindern. Später köpfte Dennis Barkow bei der 1:3-Niederlage der SG Insel Fehmarn IV im Heimspiel gegen den SV Hansühn den Ehrentreffer.

FEHMARN -lb- Mit 1:3 (0:1) gegen den A-Klassenabsteiger SV Hansühn verlor die SG Insel Fehmarn IV in der B-Klasse das erste Heimspiel der Saison.

In der zwölften Minute schoss Jonas Gehrt über das SG IV-Tor hinweg. Bei einer Grätsche gegen den SG IV-Toptorjäger Yannic Slowy verletzte sich Marcel Reis, der kurz an der Seitenlinie behandelt werden musste. Nach einem Querpass von Raphael Gradert erwischte Jonas Gehrt die Kugel nicht richtig (25.). Erneut schoss Jonas Gehrt über das Tor der Gastgeber hinweg (27.). Auf dem Platz herrschte eine aggressive Stimmung. Hansühns Co-Trainer Michael Bach stritt sich lautstark mit Verteidiger Marcel Reis. Bach drohte Reis damit, ihn auszuwechseln (30.). Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass mindestens ein Spieler vorzeitig unter die Dusche geschickt wird. Nach einem Eckball erzielte Jonas Gehrt das 0:1 (32.). Dann kam es zum besagten Platzverweis. SG IV-Verteidiger Tobias Worm konnte seinen Gegenspieler nur mit einer Notbremse stoppen (53.). In Unterzahl kamen die Hausherren zum Ausgleich. Nach einem Eckball köpfte Dennis Barkow zum 1:1 ein. Die SV-Abwehr hatte hier laut Obmann Mario Adeberg schlecht verteidigt (57.). In der Schlussphase nutzte der Absteiger die Überzahl. Nach einem Pass in die Schnittstelle der SG IV-Abwehr markierte Bach das 1:2 (80.). Mit einem Schuss aus 16 Metern machte Hauke Kardel alles klar für die Gäste (86.). „Es war ein Grottenkick“, bilanzierte SV-Obmann Mario Adeberg.

„Es war ein hitziges Spiel, welches wir durch die Rote Karte verloren haben“, kommentierte SG IV-Pressesprecher Yannic Slowy die Partie.

SG IV: Boddin – Preuss, Worm, N. Schreiber – D. Barkow, Grzybowski, Prüß, M. Meyer, Sitko – Slowy, Ahlers. Eingew.: De Vegt, Mukdad, M. Vetter. Beste Spieler: geschl. Mannschaftsleistung. Rote Karte: (53.) Worm (SG IV), wegen Notbremse. Schiedsrichter: Dannewitz (SpVgg. Putlos), gut. Tore: 0:1 (32.) J. Gehrt, 1:1 (57.) D. Barkow, 1:2 (80.) Bach, 1:3 (86.) H. Kardel.

Mit 0:24 (0:7) verlor der TSV Westfehmarn sein Auftaktspiel bei der SpVgg. Putlos an der altehrwürdigen Dannauer Strandstraße. West trat als 9er-Mannschaft an und war heillos überfordert. Nach der Partie legte West Einspruch ein, da das Team ab der 70. Spielminute nur noch mit sechs Spielern spielen konnte. Spielausschussvorsitzender Stefan Ramm bestätigte auf FT-Nachfrage den Eingang des Einspruches. „Es ist ein schwebendes Verfahren“, so Ramm. Der Einspruch werde überprüft.

West: C. Hahnel – K. Hahnel, A. Rahlf, E. Knierim – Kelpin, Stoltenberg, Dassler, Wendel – Thomas. Eingew.: Schmidt, Kähler. Beste Spieler: keiner. Schiedsrichter: Klein (Kabelhorst-Schwienkuhler SC), gut. Tore: 1:0 (1.) Masch, 2:0 (5.) D. Friske, 3:0 (6.) Büttner, 4:0 (29.) Grage, 5:0 (38.) A. Roski, 6:0 (44.) Burchardt, 7:0 (45.) A. Roski, 8:0 (46.) A. Roski, 9:0 (51.) Masch, 10:0, 11:0 (56., 63.) Büttner, 12:0 (64.) B. Roski, 13:0 (66.) Zschimmer, 14:0, 15:0 (70., 71.) D. Friske, 16:0 (73.) Zschimmer, 17:0 (75.) Masch, 18:0, 19:0 (77., 78.) D. Friske, 20:0 (81.) Burchardt, 21:0 (82.) Kölling, 22:0 (84.) D. Friske, 23:0 (86.) Masch, 24:0 (87.) T. Friske.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.