SG I siegt 4:0 bei Pansdorf II – Petersen-Brüder legen den Grundstein

Zum achten Mal zu Null

+
Die Petersen-Brüder legten mit ihren Treffern den Grundstein zum 4:0-Erfolg der SG Insel I beim TSV Pansdorf II. Hier wird André Petersen (l.) von Daniel Greger gefoult. Dennis Petersen schaut aus dem Hintergrund auf die Szene.

LANDKIRCHEN -Von Lars Braesch Nach einem 4:0 (3:0)-Sieg beim TSV Pansdorf II hat die SG Insel Fehmarn I/Landkirchen nun drei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze der Kreisliga. Das Spitzenspiel zwischen den Verfolgern Pönitz und Strand 08 II  endete mit einem 1:1. Beide Tore fielen kurz vor Schluss. Zunächst köpfte Johannes Weber nach einem Freistoß von Halo Ali ein Eigentor in der 87. Spielminute. Postwendend glich Toptorjäger Phillip Hardt für die Gastgeber aus (88.). Die SG blieb im achten Spiel ohne Gegentor.

Die Hausherren konnten dem Spitzenreiter nichts entgegensetzen. Lediglich zwei Torschüsse gab der TSV II ab. In der 19. Spielminute schoss Alexander Ketzel weit am SG-Kasten vorbei. Bei einem Flachschuss von Emrah Erdogan war der beschäftigungslose SG-Keeper Phillip Walz auf der Höhe (45.). Zu diesem Zeitpunkt führte die SG bereits mit 3:0. Dennis Petersen hatte das 1:0 mit einem Schuss von der rechten Strafraumkante in die Torwartecke erzielt. Bei dem Gegentor machte TSV II-Torwart Sören Broosch keine gute Figur (11.). Bei einem Freistoß wurde der Ball auf Sven Schulz abgelegt. Schulz schoss sehr hart aus 24 Metern. Der Ball knallte an die Unterkante der Latte des TSV II-Gehäuses (14.). Nach einem schönen Zusammenspiel zwischen André Petersen und Peter Minch erhöhte André Petersen auf 2:0 (23.). Mit einem Pass von Dennis Petersen auf Thore Hünicke leitete der SG-Verteidiger das 3:0 ein: Hünicke setzte sich auf der rechten Seite durch und passte in die Mitte auf Minch, der den Ball durchließ für André Petersen. Der SG-Youngster schloss trocken aus 17 Metern ab (37.). „Wie auf der Konsole“, schwärmten die jubelnden SG-Spieler. Im zweiten Abschnitt verflachte das Spiel. Die SG schaltete ein paar Gänge runter. SG-Coach Wolfgang Ruge forderte lautstark mehr Konzentration von seiner Mannschaft (64.). Minch setzte sich nach einem langen Ball gegen die TSV II-Verteidiger durch und besorgte das 4:0 (71.). Dennis Petersen wurde von Ketzel gefoult, den fälligen Freistoß schoss Schulz wieder mit Gewalt auf das TSV II-Tor. Torwart Broosch faustete den Ball über das Tor (74.). Schafi Azizi hatte noch das 5:0 auf dem Fuß. Nach einem langen Pass von Kai Kardel schoss Azizi hauchdünn vorbei (80.). „Es war eine runde Leistung. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr schießen können“, meinte SG-Coach Wolfgang Ruge.

SG I: Walz – T. Hünicke (71. Durante), K. Micheel, Schulz, Kardel – Höft, C. Micheel, D. Petersen, A. Petersen – Minch, Azizi. Beste Spieler: A. und D. Petersen, K. Micheel. Schiedsrichter: Lundius (Neudorfer SV), gut. Tore:  0:1 (11.) D. Petersen, 0:2; 0:3 (23., 37.) A. Petersen, 0:4 (71.) Minch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.