+
Antonia-Selina Brinkop gewann gestern mit Bellarina K zwei Prüfungen beim Pferde-Festival.

Junge Frau aus Neumünster schließt gut ab – Auch Fehmarns Reiter erzielen gute Platzierungen

Antonia-Selina Brinkop reitet erfolgreich

FEHMARN -loj-  Das Festival fing gut an für Antonia-Selina Brinkop: Gleich zwei Springpferdeprüfungen konnte sich junge Amazone aus Neumünster mit ihren Nachwuchspferden für sich entscheiden: Mit „Bellarina K“ in der Springpferdeprüfung Kl. L und der Note 8,7 und mit dem erst fünf Jahre alten „Canon“ die Springpferdeprüfung Kl. A mit der Note 8,5. Ein breites Lächeln im Gesicht, ging die 25-jährige auf die Ehrenrunden. Wie viele andere Profis auch nutzte Brinkop den ersten Tag des Fehmarn-Pferde-Fetsivals, um ihre jungen Pferde unter guten sportlichen Rahmenbedingungen zu präsentieren.

Der Deutsche Vize-Meister Christian Hess aus Boostedt ritt in die Platzierung, ebenso Fehmarns Inga Czwalina. Hans-Thorben Rüder ist wie in jedem Jahr aus Greven nach Hause auf die Ostseeinsel gereist – mit jungen Pferden auf dem LKW, aber auch mit einer Halbschwester seiner Erfolgsstute „Orlanda“. „Upsala“ soll in der großen Tour mit der Qualifikation für Holsteiner Masters präsentiert Lotto 3plus1 gehen, möglicherweise dann auch im Großen Preis des Kaufhauses Stolz.

Für gute Rahmenbedingungen ist das Festival bekannt. Hinrich Köhlbrandt, Chef des Fehmarnschen Ringreitervereins und Turnierleiter, war zufrieden. „Wir können wirklich durchatmen, alles lief problemlos und rund, keinerlei Zwischenfälle oder Probleme in den Abläufen. Jetzt hoffe ich mal, dass das genauso bleibt.“ Der Frage nach dem Wetter widmete sich Köhlbrandt gar nicht erst, denn das sei ohnehin nicht beeinflussbar.

Die Ergebnisse (mit fehmarnscher Beteiligung): 

Dressurreiterprüfung Kl. A: 1. Laura Chakravorty (Bad Schwartau) auf „Dark Side of the Moon“; 4. Svane Schwenn (Fehmarn) auf „Duke“.

Springpferde A*: 1. Kai Rüder (Fehmarn) auf „Europa“. Springpferde A**: 1. Jesse Luther (Wittmoldt) auf „Caresina“; 4. Carl-Christian Rahlf (Fehmarn) auf „Concara“.

Springpferde A** (geschlossene Prfg.): 1. Svenja Grochowski (Lübeck ) auf „Sir Joter“; 5. Sarah Kraus (Fehmarn) auf „Herrich“.

Springpferde L, 4+5-j. Pferde: 1. Antonia-Selina Brinkop (Neumünster) auf „Cannon“; 5. Salvador Garcia Diana (Fehmarn) auf „Qiva Bell“.

Springpferde L, 6-j. Pferde: 1. Christian Hess (Heidmühlen) auf „Diacando“; 2. Carl-Christian Rahlf (Fehmarn) auf „Cascada“.

Springpferde L (geschlossene Prfg.): 1. Franziska Lass (Süderholz) auf „Cetellus“; 5. Sofie Wiepert (Fehmarn) auf „Chess.

Springpferde M: 1. Jule Lüneburg (Mettingen) auf „Canola“; 2. Carl-Christian Rahlf (Fehmarn) auf „Cascada“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.