Nach 11:0 über SG Süsel-Pönitz nun auch Meister:

B-Juniorinnen der SGFG haben das Triple geschafft

FEHMARN - Es war nur noch eine reine Formsache, die auch bei strömendem Regen mit viel Spaß und Spielfreude erledigt wurde. Schon zur Pause hatten sich die B-Juniorinnen der SG Fehmarn-Großenbrode ein 8:0 gegen die SG Süsel-Pönitz herausgespielt. Das 11:0 bedeutete am Ende die Meisterschaft für das Siebener-Team von Ralle Schwennen.

Die SGFG hat damit das Triple - Meisterschaft draußen und in der Halle sowie Pokalsieg - geschafft. Beste Torschützin war gegen Pönitz Denise Wiese mit vier Treffern. Gefolgt von C-Jugendspielerin Jasmin Duhnke (2), die das 100. Saisontor erzielte. Außerdem trafen Denise Arndt, Justin Schmahl, Torhüterin Franziska Rühlicke per Strafstoß und Sandy Wiese. Direkt im Anschluss nahm Staffelleiter Frank Greiser die Siegerehrung vor. Das letzte Saisonspiel gegen den Konkurrenten SG Wagrien/Gremersdorf findet gar nicht mehr statt. Nachdem die Mädchen aus Gremersdorf zweimal nur 0:0 gespielt hatten, die Chance weg war und nun auch noch Personalknappheit herrschte, sagte man einfach ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.