Boulespieler im Stadtpark in Burg
+
Im Burger Stadtpark richteten die Boulefreunde Fehmarn II einen Spieltag aus.

Spielbetrieb wieder aufgenommen

Boulefreunde starten mit zwei Siegen

  • Lars Braesch
    vonLars Braesch
    schließen

Nach den Lockerungen im Sport haben die Boulefreunde Fehmarn mit ihren zwei Mannschaften wieder den Spielbetrieb aufgenommen. Beide Teams von der Insel starteten mit zwei Siegen.

  • Boulefreunde Fehmarn II durften Spieltag in der Regionalliga D im Stadtpark ausrichten.
  • 40 Spieler zu Gast auf Fehmarn.
  • Boulefreunde Fehmarn I in Lübeck ungeschlagen.

Fehmarn – Nach den Lockerungen im Sport durften die Boulefreunde Fehmarn wieder ihren Spielbetrieb mit der ersten Mannschaft in der Oberliga B und mit der zweiten Mannschaft in der Regionalliga D aufnehmen. Die Boulefreunde Fehmarn II konnten den Spieltag auf der heimischen Anlage im Stadtpark ausrichten. Bei sonnigem Wetter waren rund 40 Spieler zu Gast auf der Insel. Der BSV Lübeck III gewann das Auftaktspiel gegen die eigene Zweite mit 5:0. Im Anschluss siegte die SG Elmshorn gegen den Red Boule Bad Segeberg II mit 4:1. Dann waren die Fehmaraner an der Reihe. Mit einem Punkteverhältnis von 65:36 und einem klaren 5:0-Sieg gegen den Nordboules PC Kiel III waren die Gastgeber erfolgreich. 

Beim „Boule“ wird eine Partie bis 13 gespielt. Im zweiten Spiel des Tages setzte sich die zweite Mannschaft knapp mit 3:2 gegen den BSV Lübeck III durch. Das Punkteverhältnis lautete 57:53. So können die Fehmaraner als Tabellenzweiter hinter der SG Elmshorn nach Bad Segeberg am 19. Juni (Sonnabend) reisen. Dort werden die abschließenden Spieltage drei bis fünf ausgetragen. Der Tabellenerste qualifiziert sich für die Relegation zur Oberliga mit den drei anderen Regionalliga-Ersten. 

Die Boulefreunde Fehmarn I waren zu Gast beim TuS Lübeck. Mit 5:0 (65:16 Punkte) konnte Compagnie de Boule im Auftaktmatch klar bezwungen werden. Der Lübecker BC konnte die erste Partie mit 13:4 gewinnen und ging so in Führung. Dann zogen die Boulefreunde mit 3:1 davon, sodass dem LBC in der letzten Partie nur noch Ergebniskosmetik zum 3:2 (55:36) gelang. Hinter dem FSV Harburg rangieren die Boulefreunde Fehmarn I auf Platz zwei in der Oberliga B. Dort richtet der Lübecker BC am 19. Juni (Sonnabend) die Spieltage drei bis fünf aus. Beim FSV werden am 4. September (Sonnabend) die abschließenden Spieltage sechs und sieben ausgetragen. Der Meister bestreitet das Aufstiegsspiel zur Verbandsliga gegen den Meister der Oberliga A. Die letzten beiden Mannschaften gehen in die Abstiegsrunde zur Regionalliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.