KFV Ostholstein spielt vier Turniere in der Oldenburger Großsporthalle aus / Frauen spielen Qualifikation am 13. Januar in Burg

Budenzauber zwischen den Tagen

+
Die Frauen der FSG Ratekau-Sereetz zaubern auch in diesem Jahr zwischen den Tagen in der Oldenburger Großsporthalle.

OSTHOLSTEIN -lb- Auch in diesem Jahr rollt in der Oldenburger Großsporthalle zwischen den Tagen der Ball. Der Kreisfußballverband (KFV) Ostholstein spielt insgesamt vier Turniere aus. Den Auftakt machen am 28. Dezember (Freitag) um 19 Uhr die Herren mit der Futsalkreismeisterschaft. Hier haben der SV Heringsdorf, der SC Cismar, die SG Lensahn/Kabelhorst, der Harmsdorfer SV, die SpVgg. Putlos und der Oldenburger SV gemeldet. Der Sieger qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften.

Mit dem Hallenmasters der Frauen wird der Budenzauber am 29. Dezember (Sonnabend) ab 18 Uhr fortgesetzt. In der Gruppe A spielen die FSG Ratekau-Sereetz, die SG Eutin/Neustadt, die SG Putlos/Oldenburg, der Griebeler SV und der SV Schashagen-Pelzerhaken. In der Gruppe B spielen die FSG Ratekau-Sereetz II, der BCG Altenkrempe, die SG Insel Fehmarn und die SG Ostholstein Lensahn Riepsdorf. Bei den Frauen hat der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) den Modus geändert. Hier werden in mehreren Qualifkationsturnieren die Teilnehmer an den Landesmeisterschaften gesucht. Am 13. Januar (Sonntag) wird ab 12 Uhr mit drei Teams aus Lübeck (TSV Siems, Eichholzer SV und Eintracht Lübeck) der Teilnehmer in der Burger Großsporthalle gesucht. Aus Ostholstein haben hierfür gemeldet: FSG Ratekau-Sereetz, SG Eutin/Neustadt, SG Insel Fehmarn, SV Schashagen-Pelzerhaken, TSV Pansdorf, SG Ostholstein Lensahn Riepsdorf und die SG Putlos/Oldenburg.

Der letzte Turniertag startet am 30. Dezember (Sonntag) um 11 Uhr mit dem Ü-40-Masters. Hier spielen die SG Strand Sereetz, der TSV Pansdorf, die SG Insel Fehmarn, Eutin 08 und der Oldenburger SV einen Sieger aus. Hauptsponsor ist die Landschlachterei Suhr aus Lensahn.

Mit dem Masters der Herren will der KFV das Fußballjahr im Anschluss an das Ü-40-Masters ab 16 Uhr in Oldenburg abschließen. Die Flensburger Brauerei konnte der KFV als Hauptsponsor für den Flens-Cup gewinnen. In der Gruppe A treffen der TSV Pansdorf, der TSV Lensahn, der SV Neukirchen und die SpVgg. Putlos aufeinander. In der Gruppe B die BSG Eutin, der FC Riepsdorf, der SV Heringsdorf und der OSV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.