Im letzten Spiel in der Verbandsliga schlug Marcel Mohnke (rechts) nochmal zweimal zu. Hier umspielt er den gegnerischen Torwart. Mit einem Freistoß und einem Foulelfmeter sicherte er der JSG den Punkt.

3:3 im letzten Spiel gegen SV Henstedt-Ulzburg – Vorletzter in der Verbandsliga Süd

JSG C-Junioren abgestiegen

Fehmarn - FEHMARN (lb) · Nun hat es auch Fehmarns letzten Verbandsligisten erwischt. Ein bitterer Tag für die C-Junioren der JSG Fehmarn: Sie müssen den Gang zurück in die Kreisliga antreten. Sie verabschiedeten sich mit einem 3:3 (2:2) gegen den SV Henstedt-Ulzburg.

Dabei hätte der vorletzte Platz in der Verbandsliga Süd sportlich noch für einen Verbleib berechtigt, doch die C-Junioren der BSG Eutin/Malente kommen zurück aus der Schleswig-Holstein-Liga, da die SH-Liga in der kommenden Saison nur noch mit zwölf Mannschaften an den Start geht. Die BSG unterlag im letzten Spiel mit 0:1 bei der SG Oldesloe. Doch auch ein Sieg hätte nichts am Abstieg geändert, da Tura Meldorf beim Preetzer TSV nicht mehr antrat.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Mit drei Spitzen agierte die JSG viel zu offensiv. Eine Unachtsamkeit in der JSG-Hintermannschaft nutzte Henstedt in der 6. Spielminute zum 0:1 aus. Der Stürmer schob den Ball unhaltbar in die linke Ecke. Vier Minuten später nahm er die andere Ecke und die Gastgeber lagen 0:2 zurück. Doch schnell erholte sich die JSG von dem Rückschlag. Rene Gimmini nutzte ein Geschenk der Gäste, nachdem Marcel Mohnke toll den gegnerischen Keeper umspielt hatte, zum 1:2 (11.). Den Ausgleich besorgte Mohnke mit einem Freistoß-Hammer. Aus rund 20 Metern hämmerte er den Ball unter die Latte. Der gegnerische Torwart war machtlos. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Die Startphase des zweiten Abschnitts gehörte den Fehmaranern. Gimmini setzte sich über links durch und passte auf Daniel Warner, der den Ball knapp verpasste (50.). Mohnke war mit seinem Gegenspieler auf dem Weg zum Tor, wurde jedoch geschickt vom Abwehrspieler abgedrängt und kam nicht zum Schuss (52.). Nun drehte der Tabellenvierte wieder etwas mehr auf. Doch beim glänzend aufgelegten JSG-Keeper Thor Arne Höfs war Endstation. Nach dem Spiel gab Höfs bekannt, dass er die JSG verlassen wird. Ein Ziel nannte er nicht. Er ist der einzige Abgang der C-Junioren. „Schade, dass wir dies nicht eher gewusst haben, sonst hätten wir reagieren können und noch einen Torwart geholt“, kommentierte JSG-Coach Brandtner den Wechsel. Zusammen mit Sascha Martin Stephan wird Brandtner in der nächsten Saison die B-Junioren trainieren.

Erneut durch einen Schuss aus neun Metern in die lange Ecke ging Henstedt in Führung (61.). Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff wurde Gimmini von den Beinen geholt. Den fälligen Foulelfer verwandelte Mohnke sicher zum 3:3-Endstand (68.).

„Traurig, man hat heute auch wieder gesehen, dass in dieser Saison mehr drin gewesen ist. Der Abstieg hätte nicht sein müssen, wenn alle mitgezogen hätten“, war Brandtner nach dem Spiel enttäuscht.

JSG: Höfs – Götz-Smilgies, T. Holm, G. Hünicke, Becker – Drews, Pietsch, M. Petersen, Schössow – Gimmini, Mohnke. Eingewechselt: Nyugen, Jahnke, D. Warner. Beste Spieler: Höfs, Mohnke.

Schiedsrichter: Rainer Kempe (RSV Landkirchen), gut.

Tore: 0:1 (6.), 0:2 (10.), 1:2 (11.) Gimmini, 2:2 (19.) Mohnke, 2:3 (61.), 3:3 (68./Foulelfer) Mohnke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.