Jugendliche gewinnen Freundschaftsspiel bei den „Dart Pigs“ in Preetz mit 15:5

Dartjugend Fehmarn kennt kein Pardon

+
Die Dartjugend Fehmarn gewann ein Freundschaftsspiel bei den „Dart Pigs I“ in Preetz.

FEHMARN –lb- Fehmarns Dartjugend gewann ein Freundschaftsspiel bei den „Dart Pigs I“ in Preetz mit 15:5. Die Gastgeber waren von der Anfrage sehr begeistert und freuten sich auf die Fehmaraner. Der Spielmodus wurde von 501 Master Out auf 301 Master Out geändert, damit die Jugendlichen wieder rechtzeitig zu Hause sein konnten.

Die Freude der Gastgeber war allerdings nur von kurzer Dauer, die sieben Jugend- lichen im Alter von 13 bis 16 Jahren kannten kein Pardon und legten los wie die Feuerwehr. Jesse und Bjarne Dorn konnten ihr erstes Doppel mit 2:0 gewinnen, wobei Bjarne mit der zweiten Aufnahme eine 180 vorlegen konnte, seinem Bruder blieb dann der Checkout vorbehalten. Bis zum 2:2 lief es noch relativ ausgeglichen, dann gewannen die Insulaner immer mehr Sicherheit und zogen über 6:2 auf 10:4 davon. Nach dem 10:5 gab es noch fünf weitere Punkte für die Dartjugend. Erfolgreiche Werfer: Jesse „The Beast” Dorn, Bjarne Dorn, Ben „Rofl” Paulsen, Lukas „Sesam” Neuwohner, Florian, „The Hunter” Ewert Ben, „The Rock” Wohler und Mathis „Sniper” Scheef.

„Die Jungs sind bereit, um in den fehmarnschen Ligateams (Teestube I und II und SG Insel Dart) mitzumischen. Auch wenn es nur ein Testspiel war, so hat man die Jungs doch richtig gefordert, aber die hielten einfach mal ihren Fokus sehr hoch, sodass die ,Pigs‘ keine Chance hatten“, freute sich Coach „Mambo“ Bak.

Die „Pigs“ um Teamkapitän Sandy Dederichs freuen sich auf eine Revanche auf der Insel. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Am kommenden Sonnabend gibt es um 20 Uhr in der Teestube das interne Derby der SV Fehmarn-Teams (Teestube I und II). Zeitgleich empfängt die SG Insel Dart die „De Spieker I“ aus Neustadt im Sportlerheim in Landkirchen. Die Gäste sind aufgrund der schweren Verletzung von Dieter Ahlers ganz klarer Favorit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.