Packende Schlussphase nach Göhler Führung / A-Junioren holen 0:2-Rückstand auf

C II gewinnt 5:4 beim SV Göhl

+
In einer spannenden Schlussphase trifft C II-Kapitän Malte Günther (M.) hier beim 5:4-Sieg beim SV Göhl.

FEHMARN -lb- Die Mannschaften der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode bestritten die folgenden Spiele:

SG Bosau/Sarau – A.Junioren 2:2 (1:0): Adrian Schmidt traf zum 1:0 für die Gastgeber in der 31. Spielminute. Direkt nach der Pause traf Justin Herrmann zum 2:0 (47.). Nun starteten die Gäste die Aufholjagd. Max-Oliver Ickes verkürzte auf 2:1 (54.). Durch ein Eigentor von Fabian Schacht kam die JSG/SVG zum Ausgleich (70.).

B-Junioren – Oldenburger SV 6:1 (3:1): Die Gastgeber setzten sich klar im Duell der Tabellennachbarn durch. Das Ergebnis meldeten die Hausherren nicht, was ein Ordnungsgeld in Höhe von zehn Euro nach sich zieht. OSV-Kapitän David Liebrecht markierte das 0:1 (19.). Ole Claus glich zum 1:1 aus (26.). Florian Machholz (29.) und Phil Baumgarn (37.) per Foul- elfmeter stellten auf 3:1. Nach der Pause baute Max Utech die Führung mit einem Doppelpack auf 5:1 aus (45., 55.). Florian Machholz besorgte den 6:1-Endstand (68.).

C I – BSG Eutin/Malente II 4:1 (2:1): Hier lagen der FT-Sportredaktion keine Torschützen vor.

SV Göhl – C II 4:5 (1:1): Die Hausherren verspielten im zweiten Abschnitt eine klare Führung. Kurz vor Schluss brachte SG-Kapitän Malte Günther die Gäste auf die Siegerstraße.

SG Sereetz/Ratekau – D I 1:0 (0:0): Am Ratekauer Westring kassierte der Spitzenreiter die erste Saisonniederlage. Makich Hovhannisyan schoss das einzige Tor (7.).

SG Wagrien – D II 12:0 (4:0): Die gastgebende SG schoss den Tabellenletzten ab. Für die Hausherren trafen Erik Lademacher (2), Felix Urich, Afif Hussein, Felix Müller, Marco Doormann, Milan Evers, Tim Doormann, Bjarne Buhmann, Torge Petersen, Miguel Bodendieck und ein Eigentor.

Satte 17 Tore bei der E I in Neustadt

TSV Neustadt – E I 10:7 (3:5):

Am Neustädter Gogenkrog ging es hin und her. Max Malter eröffnete das Torfestival für die Gastgeber (2). Durch ein Eigentor kamen die Gäste zum Ausgleich (6.). Durch Tore von Daniel Albrecht (8.) und Matti Westen (18.) zog der TSV auf 1:3 aus Sicht der Gäste davon. Das war der Weckruf für die JSG. Mit einem Doppelpack glich Fabian Ackermann aus (19., 23.). Jakob Barnasch (24.) und Felix Gierl (25.) schossen das 5:3 noch vor dem Halbzeitpfiff. Durch Mustafa Abu Dan (28.) und Joshua Tydecks (33.) kam der TSV zum 5:5. Erneut konnte sich Jakob Barnasch (39.) zum 6:5 in die Torschützenliste eintragen. Innerhalb von sechs Minuten drehte der TSV das Spiel. Max Malter (40.), ein Doppelpack von Matti Westen (42.; 43.) und Joshua Tydecks (46.) ließen den TSV davonziehen (6:9). Jonn Störtenbecker konnte noch einmal Ergebniskosmetik für die Insulaner betreiben. Im direkten Gegenzug schoss Joshua Tydecks den Endstand (49.).

TSV Malente – E II 9:0 (4:0): An der Neversfelder Straße waren die Gäste chancenlos.

E III – SVG Pönitz II 2:4 (1:3): Auch die zweite Vertretung der Gäste nahm wie die erste Mannschaft in der Vorwoche drei Punkte mit von der Insel.

JSG OH – E IV 6:10 (4:4): Auch auf der Hohen Weide zeigten beide Mannschaften ein munteres Spiel mit offenem Visier, sodass in beiden Halbzeiten satte acht Tore fielen. Die JSG hatte bei dem Torfestival das bessere Ende für sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.