80 Teilnehmer beim Auftaktturnier in Wulfen

Golfer starteten in die Saison

+
Einen direkten Blick auf die Fehmarnsundbrücke haben die Golferinnen und Golfer beim Abschlag auf der Bahn 4. In Wulfen ist die Turniersaison wieder eröffnet

WULFEN -t- Das 24. „Autohaus-Storm-Turnier“ eröffnete am Karfreitag offiziell die Turniersaison des Golf-Clubs Fehmarn auf der 18-Loch-Anlage in Wulfen.

Mit der Maximalzahl von 80 Teilnehmern – einige standen noch auf der Warteliste – wurde dieses offene Traditionsturnier mit 18 Gästen aus neun verschiedenen Golfklubs ein voller Erfolg. Ein guter Auftakt in die neue Turniersaison.

Hans-Peter Storm, der selbst mitgespielt hatte, begrüßte alle Teilnehmer mit einem Glas Sekt und stellte fest, dass der Platz sich für diese Jahreszeit schon in einem guten Zustand befindet. Nach einem gemeinsamen Essen konnte Spielführer Uwe Zickermann bei der Siegerehrung hervorragende Ergebnisse verkünden.  Fünf Teams unterspielten den Platzstandard um einen Schlag.

Sieger in der Nettowertung wurden Fabian Scholz, Lieselotte Haltermann, Kil-Za Dose und Andreas Minde (alle GC Fehmarn) mit Teamhandicap 22. Das Siegerteam brachte es auf 71 Brutto- und 49 Nettopunkte. Mit gleichen Brutto- und Nettopunkten unterspielten auch Frank Kleinert, Andreas Schilling, Patrick Gütschow (GC Grömitz) und Petra Klie (Teamhandicap 22) den Platzstandard um einen Schlag. Im Stechen reichte es dennoch nur zum zweiten Platz.

Den dritten Platz erspielten sich, mit 71 Brutto- und 50 Nettopunkten, Dr. Peter Neumann, Heinrich Holm (GC Grömitz), Telsche Höpner und Uwe Zickermann, Teamhandicap 21. Sieger in der Bruttowertung mit ebenfalls 71 Bruttopunkten wurden Johannes Viehmann (Kassel), Frauke Willert, Gert Höpner und Siegbert Tintemann, Teamhandicap 18.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.