SG Insel I wird Zweiter / Neuzugang Kastriot Veselaj erzielt zwei Treffer beim 3:1 gegen den SV Großenbrode

TSV Gremersdorf holt sich den Sund-Cup

+
Freuten sich über den Pokal: Der TSV Gremersdorf blieb während des Turniers ungeschlagen.

GROSSENBRODE - nn - Der TSV Gremersdorf gewann den wiederauferlebten Sund-Cup. Mannschaftskapitän Maximilian Bormann konnte den riesigen Pokal aus den Händen von Eckard Erdmann nehmen, der die Siegerehrung durchführte und auch den Pokal stiftete.

Teilgenommen haben, abgesehen vom erstplatzierten Team aus Gremersdorf, der SV Großenbrode, die SG Insel Fehmarn I und der TSV Heiligenhafen. Die Partien wurden eine knappe Stunde vor dem Anpfiff ausgelost. In der ersten Begegnung standen sich die alten Rivalen, der SV Großenbrode und der TSV Heiligenhafen, gegenüber.

In diesem Spiel hatte der TSV das Sagen, das Tor des Tages schoss jedoch der SVG. Felix Severin war der Schütze zum 1:0-Endstand. Das Endergebnis war noch schmeichelhaft für die Heiligenhafener, da „Toni“ Durante das zweite Tor für die Grün-Weißen hätte erzielen müssen – er schoss jedoch am leeren TSV-Gehäuse vorbei.

In der zweiten Begegnung trennten sich der TSV Gremersdorf und die SG Insel Fehmarn mit 1:1. Die Gremersdorfer Führung erzielte Matas Cirba, für das 1:1 sorgte Lasse Delfskamp. Torlos endete die Begegnung zwischen der SG Insel Fehmarn und dem TSV Heiligenhafen. Die anschließende Paarung zwischen dem TSV Gremersdorf und dem SV Großenbrode endete 3:1. Mit einem lupenreinen Hattrick brachte Damian Sawa sein Team mit 3:0 in Front, mehr als den Ehrentreffer von Peter Schmidt hatte der SVG nicht entgegenzusetzen. Ebenfalls mit 3:1 setzte sich der TSV Gremersdorf gegen den TSV Heiligenhafen durch. Tim Höppner brachte seine Farben mit 1:0 in Führung, dem setzte Damian Sawa mit zwei weiteren Treffern zum 3:0 noch einen drauf. Für den Heiligenhafener Ehrentreffer zeichnete sich Jan-Eric Kränzke mit einem verwandelten Foulelfmeter aus.

Auch das letzte Spiel des Turniers endete mit einem 3:1. Mit diesem Resultat setzte sich die SG Insel gegen den SV Großenbrode durch. Ein Tor von Fabian Plöger sowie ein Doppelschlag von Kastriot Veselaj ließen die SG Insel auf 3:0 davonziehen, wobei jeweils der Ausgangspunkt zu diesen drei Toren bei Lasse Delfskamp lag. Eric Reise war es vorbehalten, den Ehrentreffer zum 1:3-Endstand aus Sicht des SVG zu erzielen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.