750 Euro ausgeschüttet

Großer Zahltag für Fehmarns Fußballexpertinnen

+
Sponsorvertreter Stefan Schäfer wohnte der Geldübergabe bei. Kirsten Möller (2.v.r.) räumte als Tippspielsiegerin 250 Euro ab

FEHMARN -lb- Am Freitag war großer Zahltag bei der Heimatzeitung. In Zusammenarbeit mit dem Co-Sponsor VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG erhielten die Gewinner des FT-Tippspiels ihr Geld.

Sponsorvertreter Stefan Schäfer wohnte der Geldübergabe bei. Kirsten Möller räumte als Tippspielsiegerin 250 Euro ab. Kirsten Möller hatte mit satten 19 Punkten auch den besten Tipp der 27. Auflage abgegeben. Hierfür gab es noch einmal 50 Euro extra. Ebenfalls jubeln durften die G-Junioren der JSG Fehmarn über 250 Euro. Über 100 Euro freuten sich Julia Marten sowie die E-I-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode. Für die 28. Auflage gab Stefan Schäfer am Rande der Geldübergabe die Zusage, die Aktion auch weiter unterstützen zu wollen. Die VR Bank hat sich die Jugendförderung auf die Fahnen geschrieben und ist somit ein langjähriger Partner. Auch das HP-Tippspiel unterstützt die Bank. 

Für die kommende Saison werden ab sofort wieder Mitspieler gesucht. 32 Startplätze werden vergeben. Titelverteidigerin Kirsten Möller ist gesetzt, sodass sich ab sofort alle Fußballexperten, die am Tippspiel teilnehmen wollen, bei der FT-Redaktion unter 04371 867518 oder per E-Mail unter lokalsport@fehmarnsches-tageblatt.de um die restlichen 31 Startplätze bewerben können. Gibt es mehr Bewerber, als Startplätze vorhanden sind, wird gelost. Jeder Tippspieler geht für eine Jugendmannschaft seiner Wahl an den Start. Der Sieger erhält 250 Euro für sich und 250 Euro für seine Mannschaft, der Zweitplatzierte 100 Euro und weitere 100 Euro für sein Team. Der beste Tipp wird wieder mit 50 Euro honoriert. Die VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG und das Fehmarnsche Tageblatt teilen sich die Gewinnausschüttung. Anmeldeschluss ist der 1. August (Mittwoch).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.