Eisbouleturnier des TuS Lübeck: Lotzkat feiert als Einziger fünf Siege

Hajo Lotzkat nimmt Wanderpokal mit nach Hause

+
Mit fünf Spielern nahmen die Boulefreunde Fehmarn am Eisbouleturnier des TuS Lübeck in der Hansestadt teil. Hajo Lotzkat (l.) gewann mit fünf Siegen das Turnier.

FEHMARN -lb- Die Boulefreunde Fehmarn nahmen am Eisbouleturnier des TuS Lübeck teil. Das Turnier gilt als absolutes Highlight im Boulesport in den Wintermonaten.

In der Schlutuper Straße eröffneten 45 Spielerinnen und Spieler aus dem norddeutschen Raum bis Hamburg bei Nieselregen die Turniersaison 2016. Vom Regen ließen sich die Boulespieler nicht abhalten. „Das Turnier war gut organisiert, für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es gab viele Preise“, bilanzierte Frank Niebuhr. Auf einem gut präparierten Bouleplatz wurden fünf Runden zwei-gegen-zwei-Super-Mêlée gespielt.

Die Boulefreunde Fehmarn waren mit fünf Spielern vertreten. Hajo Lotzkat konnnte seine gute Form mit fünf Siegen unter Beweis stellen. Lotzkat blieb als einziger Teilnehmer ungeschlagen und nahm den Wanderpokal mit nach Hause. Mit drei Siegen erreichten Jürgen Thiede (9. Platz) und Gerlinde Betz (19.) das vordere Mittelfeld. Christel Paulsen verbuchte zwei Siege. Carsten Koch-Bodes blieb mit einer gewonnenen Partie etwas hinter seinen Erwartungen zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.