Handball SV Fehmarn
+
Morgen gehen die Handballer wieder auf Torejagd. Der SV Fehmarn (hier mit Emil Heinrich, Mitte) hat nur sieben Mannschaften gemeldet.

Spieler und Trainer gesucht

Handballsaison startet: SV Fehmarn nur noch mit sieben Mannschaften am Start

  • Lars Braesch
    VonLars Braesch
    schließen

Die Handballsaison startet für den SV Fehmarn am morgigen Sonnabend (11. September). Deutlich weniger Mannschaften als im letzten Jahr gehen an den Start. Es fehlt an Nachwuchs und auch an Trainern.

Fehmarn – Morgen (11. September) startet die Handballsaison. Für den Spielbetrieb konnte der SV Fehmarn sieben Mannschaften (mD, weibliche C-Jugend, mB, wA, mA, SVF-Frauen und SVF-Männer) melden. In der Vorsaison hatte der SVF noch zwölf Mannschaften an den Start gebracht. „Aus der Minimix kommt nichts mehr in die E-Jugend hoch“, erklärte SVF-Obfrau Petra Frecke. Dies gehe nun schon seit vier Jahren so. Weiterhin seien viele Eltern in der Minimix nicht bereit, ihre Kinder bei Auswärtsspielen zu begleiten.

Frauenmannschaft sucht Trainer

Mit einem Handballaktionstag am 2. November an der Grundschule Landkirchen erhofft sich Frecke einen Zulauf. „Ein weiteres Problem ist die Trainerqualität“, so Frecke weiter. Für die Frauenmannschaft sucht der SVF noch händeringend einen Trainer. Björn Maier musste das Traineramt aus beruflichen Gründen aufgeben. Und ein Nachfolger habe aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Auch im Lübecker Bereich habe sich Frecke bei den Handballkollegen umgehört. Wer Lust hat, die SVF-Frauen zu trainieren, kann sich unter 0160 96052983 an Petra Frecke wenden. 

Mit ihr und Jannick Taurino stellt der SVF nur zwei erwachsene Schiedsrichter. „Dafür dürften wir eine saftige Geldstrafe zwischen 750 und 1000 Euro kassieren“, befürchtet die Handballobfrau. 

3G-Regel in der Sporthalle

Beim Handball gilt strikt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Im Halleninnenraum dürften sich nur Spieler, Trainer und Betreuer sowie Schiedsrichter aufhalten. „Wir müssen die Zuschauer auf die 3G-Regel kontrollieren. Sie können sich bei uns per Luca-App registieren oder müssen einen Zettel ausfüllen“, erläuterte die Petra Frecke die Corona-Anforderungen.

Die Handballmannschaften des SV Fehmarn bestreiten die folgenden Spiele: 

Sonnabend: mD – HSG Ostsee (14 Uhr), mB – HSG Lübecker Bucht (16 Uhr), wA – SG Glinde/Reinbek (18 Uhr), HSG Mönkeberg–Schönkirchen – weibliche C-Jugend (14.30 Uhr), HSG Wagrien II – SVF-Männer (18 Uhr), SVF-Frauen – HSG Holsteinische Schweiz III (20 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.