Sandplatzturnier des Fehmarnschen Ringreitervereins: Sven Gero Hünicke mit drei Pferden im Stechen beim M**-Springen

Inga Czwalina und Petra Rüder siegreich

+
Inga Czwalina siegte mit "Cuba Libre" beim Sandplatzturnier in der ersten Abteilung einer M**-prüfung. 

FEHMARN -hk/me Mit einem fulminanten Stechen endete das Springturnier des Fehmanschen Ringreitervereins. Auf dem Allwetterplatz schafften 17 Paare eine fehlerfreie Runde.

Petra Rüder gewann mit "Latigo" die zweite Abteilung. 

Parcourschef Horst Millahn hatte in dieser M**-Prüfung einen angemessenen Kurs gebaut. Es spricht für die Klasse der Reiter und Pferde, dass es derart viele fehlerfreie Ritte gab. Hier setzten sich mit Inga Czwalina auf „Cuba Libre“ sowie Petra Rüder auf „Latigo“ die beiden Favoriten durch. Beide gewannen jeweils eine Abteilung. Einen ganz starken Eindruck hinterließ auch Sven Gero Hünicke. Er steuerte die drei Pferde aus dem Stall Klaus Witt fehlerfrei durch den Stangenwald und belegte mit „Carl“, „Annabella C“ und „Sunshine Brown“ die Plätze zwei, drei und sechs. Zuvor konnte er mit „Annabella C“ eine Abteilung des M*-Springens für sich entscheiden. In dieser Prüfung mussten drei Abteilungen gebildet werden, weil 104 Startplätze gebucht wurden.

Der Sonnabend stand ganz im Zeichen der jungen Springpferde. Sehr gut das Niveau in den Klassen L und M. Die Richter konnten gleich zehnmal die Note 8,0 und besser vergeben. Mit Inga Czwalina auf „Loreena“ (WN 8,8) in der Klasse L und Salvador Garcia Diana auf „Chardon“ (WN 8,4) in der Klasse M werden die beiden Springpferde in Klausdorf trainiert. In den beiden Springen für die Leistungsklassen vier und fünf konnte besonders Claire Castagnet mit ihrem Sieg auf „Corridor“ im L-Springen überzeugen. In allen Prüfungen konnten sich die zahlreichen Besucher an gutem Reitsport erfreuen. Das ist auch ein Verdienst des Veranstalters.

Ständig wurde der Boden geschleppt, sodass den Reitern und Pferden optimale Bedingungen geboten wurden.

Die Ergebnisse der fehmarnschen Reiter: 

Springpferde A**: 2. Inga Czwalina, „Dynastie“; 4. Salvador Garcia Diana, „Nabucco“; 6. Britta Braunert, „Cantango“; 6. Inga Czwalina, „Nina Nightingale“; 8. Krista Hannula, „C’est Tommy NT“; 9. Anna Lena Detlef, „Corrida“; 9. Salvador Garcia Diana, „Nurmi“. 

Springpferde L: 1. Inga Czwalina, „Loreena“; 2. Britta Braunert, „Cantador“; 3. Inga Czwalina, „Nina Nightingale“; 6. Britta Braunert, „Charlene“. 

Springpferde M: 1. Salvador Garcia Diana, „Chardon“; 3. Luisa Frauer, „Quadrigo“; 5. Inga Czwalina, „Quito“; 7. Britta Braunert, „Charlene“. 

Stilspringprfg. Kl. A*, Junioren: 2. Anna Braunert, „Loriot“; 2. Carlotta Specht, „Edward“; 4. Enna Weilandt, „Quizmaster“; 5. Mathies Rüder, „Gido“; 5. Janies Schaumann, „Viola“; 8. Anna Braunert, „Uccella“; 8. Claire Castagnet, „Corridor“. 

Stilspringprfg. Kl. A*, JR/Reiter: 1. Maria Puck, „Caress“; 3. Nadja-Marie Albrecht, „Sirius Black“; 6. Sarah Kraus, „Herrich“. L-Springen, LK 4+5: 1. Claire Castagnet, „Corridor“; 3. Luisa Frauer, „Quadrigo“; 8. Ida Navers, „Chadwick“; 9. Anna Braunert, „Loriot“; 13. Anna Braunert, „Uccella“. 

Springprfg. Kl. L, Rlp. 0-1011: 2. Larissa Bever, „Clouds Aviatrix“; 4. Magalie Castagnet, „Carlina“; 5. Julia Marie Sdunnus, „Caruso“. 

Springprfg. Kl. L, Rlp. >1011: 2. Inga Czwalina, „Suleika“; 3. Rainer Schulz, „Celentano“; 5. Petra Rüder, „Travling“; 7. Hinerk Köhlbrandt, „Canberra“; 8. Anna Lena Detlef, „Balinett“; 9. Jasmin Gröner, „Coulthard“. Springprfg. Kl. M*, Rlp. 0-753: 3. Larissa Bever, „Clouds Aviatrix“. 

Springprfg. Kl. M*, Rlp. 754-2015: 4. Hinerk Köhlbrandt, „Angelina“; 8. Anna Lena Detlef, „Alina“. Springprfg. Kl. M*, Rlp. >2015: 1. Sven Gero Hünicke, „Annabella C“; 3. Sven Gero Hünicke, „Sunshine Brown“; 4. Rainer Schulz, „Little Diamond“; 5. Rainer Schulz, „Quintina“; 7. Petra Rüder, „Latigo“; 9. Dennis Herzog, „Crystal Clear“; 12. Inga Czwalina, „Bella Mia“. 

Springprfg. Kl. M**, 1.Abtg.: 1. Inga Czwalina, „Cuba Libre“; 2. Sven Gero Hünicke, „Carl“; 3. Sven Gero Hünicke, „Annabella C“; 5. Anna Lena Detlef, „Cardinetto“; 6. Sven Gero Hünicke, „Sunshine Brown“. Springprfg. Kl. M**, 2.Abtg.: 1. Petra Rüder, „Latigo“; 2. Inga Czwalina, „Syndicate“. Stilspring WB: 1. Enna Weilandt, „Niles“; 2. Maya Sophie Peters, „Pünktchen“; 3. Laura Koller, „Le Carré“; 3. Mathies Rüder, „Gido“; 5. Jytte Lil Hviid, „Bexxter“; 5. Liesa Marie Rüder, „Lando“; 7. Skadi Burchardt, „Chica“; 9. Freya Sophie Langhans, „Emma Peel“; 9. Lene Störtenbecker, „Royal Grandeur“. 

Spring WB: 1. Rebecca Kraus, „Cookie“; 2. Mathies Rüder, „Gido“; 4. Jule Haye, „Smart Vision“; 5. Enna Weilandt, „Niles“; 7. Maya Sophie Peters, „Pünktchen“; 8. Jonna Behncke, „Smart Vision“; 9. Freya Sophie Langhans, „Emma Peel“; 10. Liesa Marie Rüder, „Lando"

Hans-Thorben Rüder startete auf dem CSI***-Turnier in Redefin. An den ersten beiden Tagen konnte er sich mit „Amba“ in der Youngster-Tour die Ränge fünf und zehn sichern. Hinzu kam mit „Warissa“ ein elfter Rang in der Mittleren Tour. Ein schöner Erfolg gelang ihm am Sonntag. Mit „Compagnon“ sicherte er sich im Großen Preis nach Stechen Rang sieben.

Folgende Ergebnisse gab es auf dem CDS-Turnier Mitte der Woche in Bad Segeberg: 

Springpferde A*: 2. Carl-Christian Rahlf, „Concara“; 6. Britta Braunert, „Contador“. 

Springpferde A**: 3. Carl-Christian Rahlf, „Concara“. 

L-Springen: 3. Hinerk Köhlbrandt, „Canberra“. 

M*-Springen: 1. Hinerk Köhlbrandt, „Angelina“. M**-Springen: 3. Hinerk Köhlbrandt, „Angelina“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.