Vorbereitung für neue Spielzeit hat begonnen / Zahlreiche Neuzugänge

SG Insel richtet Blick nach vorne

+
SG-Insel-Coach Daniel Ackermann (l.) und sein neuer Co-Trainer Kevin Grapengeter (r.) mit einigen Neuzugängen: Florian Vesper, Jonas Jaudzim, Tobias Waldeck, Tjelk Jacob, Sven Ove Westphal, Maurice Kublik und Ulf Stoltenberg.

Fehmarn – ra – Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga, der erst am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison besiegelt worden ist, wird der Blick bei der SG Insel Fehmarn nach vorne gerichtet. Der neue Chefcoach der ersten Mannschaft, Daniel Ackermann, hat bereits zu den ersten Trainingseinheiten gebeten. Mit dabei sind auch zahlreiche Neuzugänge, die einen guten Eindruck hinterlassen haben.

„Wir haben eine schlagkräftige Truppe zusammen, obwohl uns einige bewährte Kräfte verlassen haben“, ist Ackermann optimistisch. Mit Sven Ove Westphal (A-Junioren JFV Hanse Lübeck) und Tjelk Jacob (A-Junioren Oldenburger SV) kehren zwei Fehmaraner zu ihrem Stammverein zurück, die zuletzt höherklassig im Jugendbereich gespielt haben. Thomas Benz ist der dritte Rückkehrer (A-Junioren TSV Heiligenhafen). „Super, dass wir drei Jungs, die in unserer JSG ausgebildet wurden, zurückholen konnten“, sagte Ackermann.

Eine ganze Menge Erfahrung bringen unterdessen Florian Vesper (TSV Heiligenhafen) und Ulf Stoltenberg (TSV Westfehmarn) mit. Maurice Kublik und Jonas Jaudzim (fangen nach einer Pause wieder an), Lukas Wittorf (MTV Heide), Nderim Veselaj (SV Heringsdorf), Jan-Patrick Wendel (TSV Westfehmarn), Oliver Krüssel (SV Olympia Laxten) sowie Julian Much (TSV Heiligenhafen) sind weitere externe Neuzugänge. Zehn A-Junioren aus der JSG kommen ebenfalls in den Herrenbereich: Sadam Achmadi, Stefan Montero Wolpert, Jan-Hinrich Witt, Alexander Haucke, Max-Oliver Ickes, Nils Bröcking, Lukas Witt, Tobias Waldeck, Jaro Steede, und Fynn-Niklas Rietzrau.

Unterstützt wird Daniel Ackermann vom bisherigen Cheftrainer Kevin Grapengeter, der ins zweite Glied rückt. Weiterhin an Bord ist auch Florian Koehn, der sich um die Torhüter der SG kümmern wird. Neu im Team ist Florian Stolte, der als sportlicher Leiter der SG fungiert. „Florian Stolte und Birger Scheef haben ganze Arbeit geleistet und der SG zahlreiche Neuzugänge beschert. Eine tolle Leistung von den beiden“, sagte Ackermann.

Verlassen haben die SG Insel Fehmarn unterdessen Jonas Kock (TSV Gremersdorf), Tumba Merveilleux (SV Heringdorf), Matthias Jährig, Max Petersen, Justin Scheel, Jannes Markmann (alle SV Großenbrode), Christopher Götz-Smilgies (TSV Siems) sowie Kastriot Veselaj (unbekannt).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.