6:0-Auswärtserfolg beim FC Riepsdorf – Einwürfe trainiert

SG Insel III zeigt gewünschte Reaktion

FEHMARN -lb- Die SG Insel Fehmarn III/Burg hat sich in der A-Klasse nach zwei Niederlagen in Folge zurückgemeldet.

Die SG III siegte beim FC Riepsdorf mit 6:0 (2:0). Tabellenführer SV Sereetz II schlug den SV Hansühn mit 5:2 und hat weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf die Inselspielgemeinschaft. Drei Punkte Vorsprung hat die SG III auf die BSG Eutin. Die Rosenstädter gewannen 9:1 bei der SG Kabelhorst/Harmsdorf. Der Meisterschaftskampf bleibt damit weiter spannend. Die BSG Eutin ist am nächsten Sonntag zu Gast auf der Insel, während der Spitzenreiter zur SpVgg. Putlos fährt. Bei der SG standen Einwürfe auf der „Hohen Weide“ hoch im Kurs. Sie wurden unter der Woche trainiert. In der 11. Spielminute warf Kastriot Veselaj ein. Den Ball verlängerte Fabian Plöger auf Felix Severin, der den Ball volley aus sieben Metern zum 1:0 in den Kasten beförderte. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite schlug Kastriot Veselaj eine Flanke. Plöger köpfte mustergültig zum 2:0 ein (29.). Nach dem Seitenwechsel legte die SG III einen Blitzstart hin. Kastriot Veselaj bediente Felix Severin in der Mitte. Severin schob ins leere Tore zum 3:0 ein (47.). Die Gastgeber waren geschockt. Erneut wurde ein Einwurf von Kastriot Veselaj verlängert. Am zweiten Pfosten lauerte Kevin Grapengeter und erhöhte auf 4:0 (57.). Einen schnellen Konter schloss Yannic Slowy nach Vorlage von Kastriot Veselaj zum 5:0 ab (63.). Wieder nach einem verlängerten Einwurf markierte Felix Severin den 6:0-Endstand (65.). Der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können, nur es blieben einige SG-Torchancen auf der Strecke. „Nach der Niederlagenserie hat meine Mannschaft eine Reaktion gezeigt“, freute sich SG III-Coach André Hack nach dem Spiel.

SG Insel III: F. Koehn - Lüthje, M. Unger, Götz-Smilgies, Delfskamp- Plöger, Grapengeter, K. Veselaj, S. Schössow, Jährig - Fe. Severin. Eingew.: T. Maas, K. Harländer, Slowy.Beste Spieler:  geschl. Mannschaftsleistung. Schiedsrichter: Gradert (SV Göhl), gut. Tore: 0:1 (11.) Fe. Severin, 0:2 (29.) Plöger, 0:3 (47.) Fe. Severin, 0:4 (57.) Grapengeter, 0:5 (63.) Slowy, 0:6 (65.) Fe. Severin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.