B II siegt 4:0 in Neustadt – C I setzt sich in Pansdorf durch

JSG-Teams punkten auswärts dreifach

+
Enéias Kardel (r.) im Zweikampf mit TSV-Spielerin Dana Jörgensen. Die C I siegte mit 6:0 am Techauer Weg in Pansdorf.

FEHMARN -lb- Beim Jugendendspieltag im Lensahner Jahnstadion setzten sich am Pfingstmontag die SG Eutin/Malente und die FSG Oldenburg/Putlos durch. Bekanntlich verpassten die Mannschaften der JSG Fehmarn den Finaltag.

Bei denC-Junioren setzte sich die SG Eutin/Malente nach einem 3:1 (3:0)-Sieg gegen den TSV Neustadt durch.

Das Kreispokalfinale bei denB-Junioren zwischen der FSG Oldenburg-Putlos und dem TSV Lensahn entwickelte sich zu einem echten Fußballkrimi. Am Ende hatte die FSG mit 6:5 (1:0, 1:1, 5:4) nach Elfmeterschießen die Nase vorn.

Abschließend sicherte sich die SG Eutin/Malente bei den A-Junioren nach einem 2:1 (0:0)-Erfolg über den TSV Pansdorf den Pokal.

SG Neustadt/Süsel – B II 0:4 (0:2): In einer vonseiten der Gäste souverän geführten Partie erzielten Christoph Schnetzer (24.) und Philipp Neuenfeldt (32.) die Treffer zur Halbzeitführung. Nach dem Wechsel trafen für die ersatzgeschwächten Jungs vom Sund abermals Neuenfeldt (70.) und Schnetzer (78.).

TSV Pansdorf – C I 0:6 (0:4): Der Gastgeber baute von Anfang an auf seine zwei Verteidigungsketten ohne Ausrichtung auf eigenen Torerfolg. Damit hatte er auch bedingt Erfolg. Zwar wurde es ein Sechserpack, aber bei diesem langweiligen Anläufen der Gäste betrieb Pansdorf nur Schadensbegrenzung. Philipp Reitenbach (26.,52.), Nick Schmahl (30.) und Kapitän Sven Ove Westphal (54.) trafen zum 0:4. Der an diesem Tag beste Spieler der SG, Innenverteidiger Janno Reise, krönte seine Leistung mit einem Doppelpack (59., 62.). Kampflos siegte die C I am nächsten Tag, da sich die SG Eutin/Malente III den dritten Nichtantritt leistete. Damit wurde die SG III automatisch vom Spielbetrieb abgemeldet.

Nachzutragen sind die Torschützen der D I beim 3:1-Sieg in Neustadt (wir berichteten). Für die JSG trafen Finn-Jasper Kissler (2), Nico Müntz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.