D-Junioren richteten hochkarätiges Vorbereitungsturnier aus / Kiel-Nachwuchs auf Platz zwei

Junior-Sund-Cup geht nach Sasel

+
Der TSV Sasel (blau-rote Trikots) gewann bei den D-Junioren den 1. Junior-Sund-Cup, den die SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode am Sonnabend ausrichtete.

Großenbrode – Am Sonnabend wurde der 1. Junior-Sund-Cup in Großenbrode ausgetragen. Die D-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode konnten als Gastgeber ein hochkarätiges Teilnehmerfeld begrüßen. So waren der Nachwuchs von Holstein Kiel, VfB Lübeck, SC Weiche Flensburg 08 und der TSV Sasel zu diesem Vorbereitungsturnier an den Sund gereist.

Gespielt wurde 2x15 Minuten auf einem 9er-Feld im Modus jeder gegen jeden. Bei wechselhaftem Wetter setzte sich am Ende der TSV Sasel ungeschlagen durch. Der TSV erzielte ein Torverhältnis von 17:2 und kam mit zwölf Punkten auf die Maximalausbeute. Auf Platz zwei folgte Holstein Kiel (13:4/9). Mit einer 1:5-Niederlage gegen Sasel zog der Störche-Nachwuchs den Kürzeren. Platz drei belegte der SC Weiche Flensburg 08 (9:12/4) vor dem VfB Lübeck (4:16/3). Die gastgebende SG (4:10/1) war mit Platz fünf ein guter Gastgeber. Den Weiche-Kickern rang die SG ein 2:2 ab.

„Das Niveau war sehr ausgeglichen, und es fielen insgesamt 90 Tore“, teilten die Veranstalter in einer E-Mail an die FT-Sportredaktion mit. Die SG habe sehr gut mithalten und viel Erfahrung sammeln können. Jede Mannschaft erhielt einen hochwertigen Spielball. Der TSV erhielt zusätzlich einen großen Pokal.

A-Junioren der SG siegreich im Testspiel

Am Sonntag gewannen die A-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode in Dänschendorf ein Testspiel gegen die JSG Isenbüttel-Gifhorn (Bezirksliga Braunschweig Nord) mit 5:4 (3:2). Bereits in der zweiten Spielminute schoss der B-Junior Phil Baumgarn nach einer Balleroberung und einem Alleingang das 1:0. Nach einem Einwurf von halb rechts schnürte Baumgarn früh seinen Doppelpack (6.). Nach toller Kombination von Innenverteidiger Michel Schwenn gingen die Gastgeber nach einem Doppelpass durch Rico Wetendorf sogar mit 3:0 in Front (16.). Ein Stellungsfehler der Viererkette ermöglichte den Gästen durch Nick Zielke den ersten Treffer (20.). Danach passten die Platzherren erneut nicht auf und der agile Luca-Elias Rothert verkürzte zum 3:2 (24.).

Nach dem Seitenwechsel führte ein Ballverlust von Blau-Schwarz zum Ausgleich. Fatmir Bartolen soll laut SG-Verantwortlichen von einer vermeintlichen Abseitsstellung beim 3:3 profitiert haben (61.).

Gegen die klassenhöheren Gäste kam die Heimelf wider Erwarten noch einmal zurück. Enéias Kardel traf nach Freistoß aus dem Getümmel (68.) und nach Zuckerpass von Kjell-Oke Meier zum vorentscheidenden 5:3 (71.). Nicht ganz glücklich sah der sonst starke Keeper Justin Beck beim Tor des besten Gästespielers Luca-Elias Rothert aus (75.). Danach hielt Beck den verdienten Sieg aber stark fest.

Mit einem Heimspiel gegen den SV Göhl starten die A-Junioren heute (Donnerstag) in Landkirchen in die neue Saison in der Kreisliga Ost. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Schiedsrichter ist Dirk Sarau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.