Tipps in Sachen Fußball

Klaus-Fischer-Fußballschule macht zum 15. Mal Station auf Fehmarn

+
Zum 15. Mal macht die Klaus-Fischer-Fußballschule derzeit auf Fehmarn Station. 

Fehmarn –lb– Seit Montag ist der „König des Fallrückziehers“, Klaus Fischer, mit seiner Fußballschule wieder auf Fehmarn.

Die Fußballschule ist bereits zum 15. Mal auf der Insel. Noch bis Freitag gibt der ehemalige Nationalspieler und Vizeweltmeister von 1982, gemeinsam mit seinem damaligen Vorlagengeber Rüdiger Abramczik und Gerd Zewe, seine Erfahrungen in Sachen Fußball weiter.

30 Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren meldeten sich in diesem Jahr an. Jeweils zwei Trainingseinheiten stehen pro Tag auf dem Programm. Dank einiger Sponsoren gelang es Organisator Hans-Peter Wolf, die Klaus-Fischer-Fußballschule nach Fehmarn zu holen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.