Dressurreiter eröffneten sechsten Turniertag

L-Dressur geht an Nele Schwerdtner

+
Nele Schwerdtner gewann mit "Almira" die L-Dressur.

Fehmarn –lb- Mit drei Dressurprüfungen wurde am Freitag das Fehmarn-Pferde-Festival fortgesetzt.

Die Hauptdressur (Dressurprüfung der Klasse L) gewann Nele Schwerdtner (RFV Neustadt und Umgebung) mit „Almira“ mit einer Wertnote von 7,5. Zweite wurde Schwerdtners Vereinskollegin Melina Kruschke mit „Concept Star“ (Wertnote 7,3). Platz drei ging an Lea-Sophie Klein mit „Qarly“ (7,1). Dahinter folgten die Reiterinnen der Gastgeber Amira Fox (6,8) und Ida Navers (6,6).

Die A-Dressur ging am Freitag mit Liesa Marie Rüder und dem elfjährigen Oldenburger „Qualvino“ (8,0) ebenfalls an den gastgebenden Fehmarnschen Ringreiterverein (FRRV). Auf Platz zwei kam Cesarine von Eicken (PS Granderheide) mit "Tyra" (7,9). Rang drei belegte Finja Boeck (RG Holsteinische Schweiz) mit "Fabuleux" (7,8). 

Mit einer weiteren L-Dressur im Rahmen des LVM-Cups (ausgeschrieben für Junioren) wurde der sechste Turniertag in der Reithalle abgeschlossen. Mit einer Wertnote von 7,8 siegte Janne Marie David (RV Bad Schwartau) mit "DeeJay". Lilly Knoop (Reitgemeinschaft Hof Barkholz) kam mit "Rohlsdorf Carribean Dream" auf Platz zwei (7,4). FRRV-Reiterin Liesa Marie Rüder sicherte sich mit „Qualvino“ Platz drei (7,2).

Das Fehmarn-Pferde-Festival in Bildern

Das Fehmarn-Pferde-Festival in Bildern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.