Lena Emser (blaues Trikot) schoss im Saisonauftaktspiel gegen die SG Ratekau/Strand 08 II zwei Tore für die SG Insel Fehmarn. Die Gastgeberinnen siegten am Ende mit 5:0.
+
Lena Emser (blaues Trikot) schoss im Saisonauftaktspiel gegen die SG Ratekau/Strand 08 II zwei Tore für die SG Insel Fehmarn. Die Gastgeberinnen siegten am Ende mit 5:0.

Lena Emser erzielt Doppelpack beim Heimsieg über die SG Ratekau/Strand 08 II

SG-Frauen starteten mit 5:0-Erfolg in die neue Saison

Fehmarn - Die Frauen der SG Insel Fehmarn sind mit einem 5:0 (2:0)-Heimsieg gegen die SG Ratekau/Strand 08 II in die neue Kreisliga-Saison gestartet. Trotz des Sieges hat die Grapengeter-Elf aufgrund des Schiedsrichterfehls noch null Punkte auf dem Konto (wir berichteten). Die abgezogenen drei Zähler konnten mit dem Sieg egalisiert werden. Die SG-Frauen wären ohne Punktabzug Tabellenführer nach dem ersten Spieltag.

Die Gäste reisten ersatzgeschwächt an. Zwei Spielerinnen mussten die SH-Ligamannschaft beim Auftaktspiel bei Fortuna Bösdorf unterstützen. Zudem war die Mannschaft ohne etatmäßige Torfrau angereist, sodass Feldspielerin Anja Vollbracht zwischen den Pfosten stand. Vollbracht machte ihre Sache gut. Weiterhin standen sechs letztjährige B-Juniorinnen im Kader der Gäste.

Die Gastgeberinnen hatten mit Lisa Schäfer, Semja Pahlke, Hannah Tornau und Marie Dierks vier Auswechselspielerinnen zur Verfügung, die alle zum Einsatz kamen.

Nach einem Solo in der 23. Spielminute besorgte Lena Emser aus spitzem Winkel das 1:0. Das 2:0 bereitete Emser mit einem lang geschlagenen Ball auf Denise Wiese vor (42.). Zuvor war Denise Wiese in einer ähnlichen Situation kläglich an Torhüterin Vollbracht gescheitert (40.).

In der zweiten Halbzeit wurde Lisa Lenhardt 30 Meter vor dem Tor der Gäste gefoult. Den Freistoß verwandelte Mandy Carbuhn mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zum 3:0 (50.).

Emser drückte den Ball mit dem Knie nach einem Eckball von Lenhardt zum 4:0 über die Linie (79.). „Nach über einem Jahr haben wir endlich einmal wieder nach einer Ecke ein Tor erzielt“, meinte SG-Coach Kevin Grapengeter.

Lenhardt schnappte sich einen in den Rücken der Gästeabwehr geklärten Ball und erzielte trocken den 5:0-Endstand (85.).

„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden“, so Grapengeter. Einzig die Chancenverwertung gelte es zu kritisieren.

Die SG-Frauen sind Freitag bei Altenkrempe-Schönwalde zu Gast (19.30 Uhr).

SG: Götz-Smilgies – Babenihr, Carbuhn, Ju. Schmahl, Schreiber – Emser, Jonas, Bösherz, Lenhardt – Duhnke, D. Wiese. Eingew.: Schäfer, Pahlke, H. Tornau, Dierks. Beste Spielerinnen: Emser, Bösherz, Jonas. Schiedsrichter: Gradert (SV Neukirchen), gut.

Tore: 1:0 (23.) Emser, 2:0 (42.) D. Wiese, 3:0 (50.) Carbuhn, 4:0 (79.) Emser, 5:0 (85.) Lenhardt.

lb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.