Fehmaraner springt 6,41 Meter im Weitsprung

Nick Schmahl verbessert persönliche Bestleistung

+
Im Weitsprung verbesserte Nick Schmahl seine persönliche Bestleistung auf 6,41 Meter. 

FEHMARN -lb- Am Sonntag startete der 15-jährige Todendorfer Nick Schmahl bei den Leichtathletik-Hallenlandesmeisterschaften in Hamburg im Weitsprung der männlichen Jugend U20.

Obwohl fast alle Konkurrenten drei bis vier Jahre älter waren, gelang dem Fehmaraner der Einzug ins Finale der besten Acht. In seinem Wettkampf beeindruckte Nick Schmahl durch eine tolle Serie: Sämtliche Sprünge landeten jenseits der Sechs-Meter-Marke. In seinem letzten Versuch steigerte er seine persönliche Bestleistung auf sehr gute 6,41 Meter und belegte damit als jüngster Teilnehmer im 28-köpfigen Teilnehmerfeld einen unerwarteten 5. Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.