Erfolgreiche Prüfung in der Volksbank-Reithalle Fehmarn – Einstieg in den Turniersport

Elf Reiter erhielten Abzeichen

+
Elf Reiter in den Reihen des Fehmarnschen Ringreitervereins freuten sich über die bestandene Prüfung zum Reitabzeichen.

FEHMARN -hk/me- Seit vielen Jahren führt der Fehmarnsche Ringreiterverein mit Beginn des neuen Jahres eine Reitabzeichenprüfung in der Volksbank-Reithalle Fehmarn durch.

So auch in diesem Jahr. Unter der bewährten Leitung von Marte Eichner (Planung, Theorie und Dressur) sowie Hinerk Köhlbrandt (Springen) begann kürzlich der sechstägige Vorbereitungslehrgang. Obwohl es der Wettergott mit Sturm, Schnee und Glatteis nicht gut mit den Teilnehmern meinte, erschienen alle am Sonntag gut vorbereitet zur Prüfung.

Unter den strengen Augen der Prüfungskommission – gebildet von Heike Petersen und Edith Schless-Störtenbecker – freuten sich die elf Bewerber über eine erfolgreiche Prüfung. Die beiden Richterinnen zeigten sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Bevor das Reitabzeichen Klasse 5 in Angriff genommen werden kann, muss zunächst der „Basispass Pferdekunde“ bestanden werden.

Hier erhielten folgende Teilnehmer Urkunde und Anstecknadel: Kristoff Braunert, Julia und Stephanie Franke, Johanna Hofschulte, Tomma Thiesen und Charlotte Witt. Diese sechs Reiter und dazu Kim Doormann und Alexan-dra Ohrtmann bestanden dann auch das Reitabzeichen Klasse 5, welches als Einstig in den Turniersport dient. Etwas höher sind die Anforderungen für das Reitabzeichen Klasse 4. Dies berechtigt zum Start in Prüfungen der Klassen A und L. Lea Adler, Rebecca Kraus und Laura Koller erfüllten mit guten Leistungen die Bedingungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.