Letztes Heimspiel der Saison gegen den TSV Kücknitz gewonnen / Lisa Lenhardt schießt 1:0

SG-Frauen feiern 3:0-Heimsieg

+
Jöngke Schmahl (l.) erzielte im letzten Heimspiel der Saison gegen den TSV Kücknitz per Kopf das 3:0 für die SG-Frauen.

Fehmarn – Die Frauen der SG Insel Fehmarn gewannen ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den TSV Kücknitz mit 3:0 (3:0).

In der 27. Spielminute schoss Lisa Lenhardt die SG nach einem schönen Spielzug aus 25 Metern mit einem Traumtor im Hermann-Wisser-Stadion in Führung. Mit einem sehenswerten Konter erhöhte Denise Wiese auf 2:0 (32.). Per Kopf erzielte Jöngke Schmahl nach einer Lenhardt-Ecke das 3:0 (39.). Nach dem Anpfiff durch Schiedsrichter Jasper Seßelberg nahmen die Gastgeberinnen freiwillig Kim Hauber und Melissa Grossen vom Feld, da der TSV nur mit neun Spielerinnen angereist war. Am Vorabend versuchten die Gäste das Spiel noch kurzfristig zu verlegen, was jedoch SG-Coach Mark-Oliver Rumpf ablehnte. „Das Spiel auf dem großen Feld war bei neun gegen neun ziemlich kräftezehrend, sodass wir das Ergebnis in Durchgang zwei nur noch verwaltet haben“, resümierte SG-Coach Mark-Oliver Rumpf.

Das letzte Saisonspiel bestreiten die SG-Frauen am Freitag (17. Mai) beim Tabellenvorletzten Griebler SV in Vinzier (19.30 Uhr). Das Hinspiel gewann die SG mit 6:0.

Die Meisterschaft dürfte sich vermutlich erst am letzten Spieltag entscheiden. In Krummesse kommt es am kommenden Sonntag um 13 Uhr zum Gipfeltreffen zwischen dem Spitzenreiter SG Ostholstein und dem Zweiten Krummesser SV. Die SG OH bekommt noch kampflos drei Punkte für den Nichtantritt des Tabellenletzten FSG Ratekau-Sereetz II. Der KSV bestreitet heute Abend zu Hause ein Nachholspiel gegen die SG SpVgg. Putlos/Oldenburger SV.

SG: S. Götz-Smilgies – Babenihr, Zilius, Jö. Schmahl, Thiele – L. Schaumann, M. Grossen, S. Wiese, Hauber, Lenhardt – D. Wiese Eingew.: E. Runck. Beste Spielerinnen: geschl. Mannschaftsleistung. Schiedsrichter: J. Seßelberg (Oldenburger SV), sehr gut . Tore: 1:0 (27.) Lenhardt, 2:0 (32.) D. Wiese, 3:0 (39.) Jö. Schmahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.