+
Letztmalig lief Mandy Carbuhn für die Frauen der SG Insel Fehmarn im Hermann-Wisser-Stadion auf. Die SG siegte mit 6:4 nach 0:3-Rückstand gegen Putlos/Oldenburg.

Munteres Torfestival im Heimspiel gegen Putlos/Oldenburg

SG-Frauen siegen nach 0:3-Rückstand noch 6:4

FEHMARN -lb- Mit einem 6:4 (2:3)-Sieg gegen die SG SpVgg. Putlos/Oldenburger SV haben sich die Frauen der SG Insel Fehmarn am Mittwochabend vom heimischen Publikum verabschiedet.

Beide Mannschaften veranstalteten ein munteres Scheibenschießen im Hermann-Wisser-Stadion. Die Gäste gingen in der neunten Spielminute durch Frauke Sophie Behnk in Führung. Nach einem Doppelpack von Svenja Rüß zum 0:3 schien die Partie für die Gastgeberinnen gelaufen zu sein (11., 24.). Die Hausherrinnen ließen sich von dem deutlichen Rückstand nicht entmutigen. Mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel verkürzte Maria da Silva auf 1:3 (33.). Nach einer Traumflanke von da Silva auf Joerle Schmahl fiel das 2:3 kurz vor dem Pausentee (43.).

In der zweiten Halbzeit erzielte Denise Wiese mit einem toll herausgespielten Tor das 3:3 (49.). Erstmalig besorgte Emily Runck die Führung für die Gastgeberinnen (51.). Das 4:3 hatte nicht lange Bestand, denn aus spitzem Winkel schoss SpVgg.-Spielführerin Mareike Falkenstein das 4:4 (56.). Mit einem Doppelpack zum 6:4 avancierte Denise Wiese zur Matchwinnerin (58., 90.).

Am Sonntag streiten sich die SG Insel-Frauen auswärts mit der FSG DVM Lübeck um den vierten Platz in der Kreisliga Ost (15 Uhr). Das Hinspiel gewann die SG mit 2:1.

Die Meisterschaft sicherte sich der TSV Zarpen, der an der Aufstiegsrunde zur Landesliga teilnimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.