Yannic Slowy im Zweikampf
+
Yannic Slowy (blaues Trikot) erwartet mit der SG Insel Fehmarn in der Kreisliga den Spitzenreiter SV Fortuna Bösdorf. Die Punkte sollen nach Möglichkeit auf der Insel bleiben.

Kreisliga: Tabellenvorletzter gegen Tabellenführer

SG Insel Fehmarn will den Spitzenreiter ärgern

  • Lars Braesch
    VonLars Braesch
    schließen

Die SG Insel Fehmarn erwartet den Spitzenreiter SV Fortuna Bösdorf. Unsere Vorschau:

Fehmarn – Der Kreisliga-Tabellenvorletzte SG Insel Fehmarn begrüßt auf dem Kunstrasenplatz den Spitzenreiter SV Fortuna Bösdorf (Sonnabend, 14 Uhr). Noch hat die SG keine Post vom Kreisgericht hinsichtlich der Sperre von Dennis Petersen bekommen. Viele Fragezeichen hat SG-Coach Sören Müller-Gerken bezüglich gesundheitlich angeschlagener Spieler. Dennoch: „Wir wollen den Spitzenreiter ärgern und Punkte gegen den Tabellenkeller holen“, gibt der SG-Coach als Ziel aus.  

In den letzten beiden Spielen vor der Winterpause möchte die SG Insel Fehmarn II in der A-Klasse nach zwei Niederlagen in Folge den Turnaround schaffen. Die SG II gastiert bei der BSG Eutin (Sonntag, 15 Uhr). 

„In Hansühn haben wir uns ein bisschen blöd angestellt“, so SG II-Coach Daniel Ackermann in der Rückbetrachtung der 0:2-Niederlage. Bis auf Max-Oliver Ickes (Studium) kann Ackermann in Eutin fast die gleiche Mannschaft wie in der Vorwoche aufbieten. 

Der Tabellenvorletzte SV Großenbrode bestreitet das Kellerduell beim TSV Lütjenburg II (Sonnabend, 17 Uhr). Mit zehn Punkten liegen die Gastgeber mit Platz neun derzeit auf dem Nichtabstiegsplatz. Der SVG hat mit sieben Punkten noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Acht Ausfälle hat SVG-Coach Peter Thomm zu verzeichnen. So fehlen Christopher Haase und Enéias Kardel aus dienstlichen Gründen. Matis Müntz und Lukas Weilandt fehlen aus privaten Gründen. Jannik Jäcker ist fraglich. Mit Martin Pöhner (Kreuzbandriss) gesellt sich ein weiterer Spieler zu den Langzeitverletzten Eric Reise und Carsten Schmidt.

Heute steht in der B-Klasse das Gipfeltreffen zwischen dem Tabellenzweiten SG Insel Fehmarn III und dem Spitzenreiter SV Schashagen-Pelzerhaken an. Anstoß ist um 20 Uhr auf dem Kunstrasen. „Es wird ein schweres Spiel“, meint SG III-Spielertrainer Birger Scheef. Der erkrankte Yasser Kahlaf und Korab Krasniqi (privat) stehen nicht zur Verfügung. 

Die SG Insel Fehmarn IV läuft heute im Derby beim abstiegsbedrohten  TSV Heiligenhafen auf (19.30 Uhr). Bei den Gästen fallen Patrick Grzybowski (Muskelfaserriss), Tim Sonder (privat) und Norman Schreiber (dienstlich) aus. „Wir wollen drei Punkte mit auf die Insel nehmen, wobei der TSV alles ausgraben wird, was Fußball spielen kann“, meint SG IV-Obmann Mario Vetter im Vorfeld der Partie. 

Auf Wunsch der SG Insel Fehmarn V wurde das Auswärtsspiel in der C-Klasse beim SV Heringsdorf II verlegt. Der SVH II stimmte der Verlegung zu. Neuer Termin ist der 20. März 2022 (Sonntag) um 13 Uhr in Heringsdorf. 

Der SV Großenbrode II ist zu Gast bei der SG Amt Lensahn II (Sonnabend, 14 Uhr). Der SVG II verzeichnet derzeit sehr starken Personalmangel. Sechs Spieler standen SVG II-Coach Daniel Ehler gestern Nachmittag erst zur Verfügung. „Wir müssen die Begeisterung für Fußball wieder in die Leute kriegen“, so Ehler. 

Die weiteren Spiele:

Oberliga: SV Preußen Reinfeld – Oldenburger SV (Sonntag, 14 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.