Jubel im Lensahner Jahnstadion: JSG Fehmarn gewinnt Titel drei Spieltage vor dem Saisonende

C I sichert sich die Meisterschaft

+
Eine Spielertraube nach dem Schlusspfiff im Lensahner Jahnstadion. Die C I hat unter Holm Dittrich (l.) und Willi Weidenstraß drei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Kreisliga perfekt gemacht. ·

Fehmarn - FEHMARN · Drei Spieltage vor Schluss konnte die C I der JSG Fehmarn in der Kreisliga die Meisterschaft vorzeitig perfekt machen (wir berichteten):

JSG Ostholstein 2012/Lensahn – C I 2:3 (0:3): Zahlreiche Zuschauer sahen ein interessantes Spiel von beiden Seiten. Die erste Halbzeit gehörte klar den Fehmaranern. Schon nach zwei Minuten wurde Maurice Kublik im Strafraum der Lensahner gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Moritz Haye sicher. Die Gäste spielten locker auf und konnten schnell nachlegen. Ein toller Pass von Max Oliver Ickes in den Lauf von Erik Dittrich führte zum 2:0 (5.). Maurice Kublik erhöhte auf 3:0, nachdem das Mittelfeld alle Lensahner ausspielte und Maurice in den Lauf bediente (11.). Nach der Pause spielte bis auf wenige Momente nur die JSG Ostholstein. Sie setzten die Gäste von Beginn an unter Druck und konnte schnell zum 1:3 verkürzen (38). Beeindruckt spielten die Fehmaraner nun keinen Fußball mehr. Die Lensahner setzten nach und konnten auf 2:3 verkürzen (43.). In den nachfolgenden Minuten hatten die Insulaner mehrmals viel Glück und konnten das Ergebnis über die Zeit retten.

Meistershirts

mit im Gepäck

Die vorbereiteten Meistershirts wurden vom Reisecenter Fehmarn gesponsert. Die C I will sich mit den verbleibenden Spielen auf die Aufstiegsrunde vorbereiten.

A-Junioren – SV Göhl 5:3 (2:1): Mit reichlich Unterstützung aus der B-Jugend zeigten die Platzherren ein spielerisch und läuferisch überlegenes Spiel. Das Zusammenspiel klappte nicht wie gewollt. Einzelaktionen waren an der Tagesordnung und führten zu Toren von Max Petersen in der achten Spielminute und Sören Schössow (14.). Nach dem Anschlusstreffer wurde die Partie etwas ruppiger. Max Petersen traf per Elfmeter (75.) und markierte auch das 4:2 (79.). In der turbulenten Schlussphase verkürzte Göhl (82.), Petersen traf zum vierten Mal (83.), ehe die Gästen den 5:3-Endstand fixierten (87.).

B-Junioren – JSG Ostholstein 2012 II 6:3 (2:0): In einem schwachen Spiel behielten am Ende die Fehmaraner die Oberhand. Lasse Delfskamp schoss aufs Tor, der gute Schlussmann der Gäste konnte den Ball nur abklatschen lassen und Lennard Frauer schob zum 1:0 ein (7.). Eine gute Kombination der Hausherren im Strafraum der Gäste wurde der Ball von Bjarn Struck quer auf Lasse Delfskamp gespielt und der weiter nach rechts auf Finn Navers, der aber nur die Latte traf (14.). Ein weiter Pass von Lennart Wetendorf auf Finn Navers, der sich prima durchsetzte und auf 2:0 erhöhte (38). Lennard Frauer passte nach rechts auf Finn Navers, der direkt Maurice Molles zum 3:0 bediente (48.). Doch die Gäste verkürzten (50.). Molles war zum 4:1 erfolgreich (58.). Im Gegenzug kamen die Gäste noch einmal heran. Lennart Wetendorf passte auf Maurice Molles, der schnappt sich die Kugel und schiebt zum 5:2 ein (61.). Ein weiter Abschlag von David Meyer auf Bjarne Struck, der spielt super durch die Gasse auf Finn Navers zum 6:2 (64.). Den Festländern gelingt noch ein weiterer Treffer (70.).

NTSV Strand 08 – B-Junioren 1:0 (0:0): Knapp verloren hat die JSG das Spitzenspiel als Dritter beim Tabellenzweiten. Beide Mannschaften waren punktgleich. Die JSG hatte die besseren Torchancen, jedoch wer die Chancen nicht nutzt verliert. Im zweiten Abschnitt traten die Timmendorfer einen Freistoß in den JSG-Strafraum. JSG-Keeper David Meyer kam heraus, allerdings kam der Strander Stürmer noch mit dem Kopf an den Ball, der ins Tor trudelte.

D I – JSSG Ostholstein 2012/Kabelhorst 1:0 (0:0): In einer ausgeglichenen Partie hatten die Festländer die Möglichkeit zur Führung. Das Leder landete am Pfosten (12.). In der zweiten Hälfte drückten die Insulaner und Rico Wetendorf glückte nach eine Freistoßflanke von Levin-Reik Demtröder der Siegtreffer (43.).

BCG Altenkrempe – D I 0:8 (0:4):Die JSG traf auf einen ambitionierten aber klar unterlegenen Gegner. Früh eröffnete Henner Kühlsen den Torreigen (2.). Marvin Paul erhöhte per Doppelschlag (10., 15.), ehe Jonathan „Joni“ Röper den Halbzeitstand fixierte (26.). Nils Rumpf drückte aus kurzer Entfernung eine tolle Ecke von Leon Wandmacher zum 5:0 über die Linie (41.). Leon Wandmacher nach Sololauf (52.) und Paul mit zweitem Doppelpack (57., 60.) trafen zum höchsten Saisonsieg der D I.

JSG Ostholstein 2012 II/Lensahn – D II 3:0 (2:0): In der ersten Halbzeit standen die Gäste zu weit in der Defensive. Zu wenig Bewegung nach vorne und durch zwei Unachtsamkeiten kam Lensahn zu zwei Toren. Im zweite Abschnitt deutlich mehr Druck nach vorne und gute Torchancen der Insulaner, die aber nicht genutzt wurden. Einer der wenigen Konter der Gastgeber führte zum 3:0.

E I – TSV Pansdorf 0:8 (0:1): Die Fehmaraner hielten eine Halbzeit gut mit, nach mehreren Wechseln ging die Partie klar an die Gäste.

E II – E III 13:2 (4:0): Die E II Es wurde einfach viel zu wenig abgespielt. Direkt nach der Halbzeit gelang der E III der Anschlusstreffer durch Javian Linke, das zwischenzeitliche 2:5 erzielte Pascal Yeboah. Danach gabs allerdings kein Halten mehr. Jendrik Bettermann spielte die Hälfte seines Lebens und erzielte zwei Tore selber und bereitete noch fünf weitere Treffer mustergültig vor. Spielgestalter Paul Börke zeigte wieder einmal seine überragende Übersicht im Spielaufbau. Tore zum Endstand: Magnus Mackeprang (3), Louis Börke (1), Lennard Milosch (3), Mathies Uerkvitz (3), sowie der immer anspielbare Mattis Scheef (1). · lb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.