Christian Breuker und Lion Wilkens auf Podest

Silberränge für Bogensportler des ESV Insel

+
Christian Breuker in Aktion.

FEHMARN - mab - Jeweils dreimal Gold, Silber und Bronze gewannen die Bogensportler des Kreisschützenverbandes Ostholstein bei den Hallen-Landesmeisterschaften in Tornesch. Neben dem erfahrenen Altersklassenstarter Volker Sieber (65) vom SV Griebel und dessen Schützling Tjalf Schröder (11) aus der Schülerklasse B wurde der Göhler Stefan Dost (61) Landesmeister mit dem Compoundbogen in der Altersklasse. Zwei Silbermedaillen gingen an den ESV Insel Fehmarn.

Seit Jahren gehört der 27-jährige Christian Breuker vom ESV mit zu den Besten in der Schützenklasse. Nach Rang vier vor einem Jahr überzeugte er jetzt als Zweitbester mit 553 Ringen hinter dem Norderstedter Markus Wolf (557). Erst neun Jahre alt ist Lion Wilkens vom ESV, der in der Schülerklasse C antrat. In der Gruppe der Jüngsten brachte seine Leistungssteigerung von Rang acht mit 438 Ringen in 2015 auf jetzt 499 die Silbermedaille. Besser war mit 506 nur der Kaltenkirchener Benjamin Kaetzler. In der Damenaltersklasse (neu von 50 bis 65 Jahren) erreichte die Göhlerin Ute Dost mit 481 Ringen Bronze, auf Platz vier schloss die Heiligenhafenerin Sybille Görth (469) ab. Damit gewann der SV Göhl neben Gold durch Stefan Dost eine zweite Medaille.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.