Nach verflossenem Schweiß kam die feierliche Verleihung – Urkunden und Anstecknadeln

Sportabzeichen für 37 Sportler

Gemeinsames Foto der Sportabzeicheninhaber mit Spartenleiter Rainer Kempe (rechts) vor dem Sportlerheim des RSV Landkirchen.

LANDKIRCHEN (ga) • In einer kleinen Feierstunde übergab der Spartenleiter für Sportabzeichen des RSV Landkirchen, Rainer Kempe, den kleinen und großen Sportlern die lang erwarteten und begehrten Urkunden sowie Anstecknadeln für die im vergangenen Jahr abgelegten Sportabzeichenprüfungen im Sportlerheim an der Otto-Glatz- Sportanlage.

Nach langjähriger Pause war die Sparte zum Erwerb des deutschen Sportabzeichens 2007 unter der Führung von Rainer Kempe neu innerhalb des RSV ins Leben gerufen worden. Dabei legten 2007 insgesamt 68 Sportler das Jugendsportabzeichen ab. Im vergangenen Jahr waren es nun 37 Sportbegeisterte, darunter 33 Jugendliche und vier Erwachsene, die mit viel Schweiß, aber auch einer besonderen Portion Begeisterung, die Voraussetzungen zum Erwerb des Sportabzeichens erfüllten.

Theresa Spohr ist mit Jahrgang 2001 die jüngste und Silke Rabe (Jahrgang 1959) die älteste Absolventin für die Leistungsabnahme. Karl Müller wurde besonders dafür ausgezeichnet, dass er das Sportabzeichen zum bereits achten Mal wiederholte.

Hier die Namen der geehrten Sportlerinnen und Sportler, die in 2008 erfolgreich das Sportabzeichen absolvierten:

Sportabzeichen in Bronze (Erwachsene): Maria Meyer, Silke Rabe und Christian Stöppler.

Sportabzeichen in Gold (Erwachsene): Karl Müller.

Sportabzeichen in Bronze (Jugendliche): Marie Dierks, Johann Dierks, Theresa Spohr, Luisa Ehmann, Sven Ove Westphal, Lenke Blendermann, Maximilian Höper, Hannah Kölln, Hanna Rabe, Yannik Mohnke, Lasse Delfskamp, Jessica Muhl und Kirstin Theil.

Sportabzeichen in Silber (Jugendliche): Max Weisel, Peter Schmidt, Justin Scheel, Jule Sophie Wetendorf, Tim Spohr, Bjarne Voß, Moritz Specht, Bastian Muhl, Morten Blendermann, Simon Meyer, David Meyer, Lena Katharina Wetendorf, Jule Spohr, Hannes Hilger, Marcel Mohnke, Jan Feldsien, Marcel Howe, Lea Sophie Kempe, Svenja Schulze und Marina Krohne.

ft-online/Sport vom 27. Januar 2009

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.