1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Lokalsport Fehmarn

Stute aus dem Züchterhaus Detlef: „Minett“ in die USA verkauft

Erstellt:

Von: Lars Braesch

Kommentare

Fehmarn Niko Detlef Dänschendorf
Die dreijährige Holsteiner-Stute „Minett“ aus dem Züchterhaus Niko Detlef in Dänschendorf wurde in die USA verkauft. © Privat

Beim Holsteiner Herbst-Event in Elmshorn wurde die dreijährige Stute „Minett“ aus dem Züchterhaus Detlef auf Fehmarn in die USA verkauft.

Fehmarn/Elmshorn – Kürzlich beim Holsteiner Herbst-Event wurde die drei Jahre alte Del Arko d‘Henvet-Connor-Tochter aus dem Züchterhaus Niko Detlef aus Dänschendorf in die USA verkauft. Dies teilte der Holsteiner Verband in einer Pressenotiz mit.

‚Minett‘ kommt in einen sportlichen Stall.

Johanna Voth, Presseabteilung des Holsteiner Verbandes

„‚Minett‘ kommt in einen sportlichen Stall in den USA. Dort soll die dreijährige Stute sportlich gefördert werden“, erklärte Johanna Voth von der Presseabteilung des Verbandes auf Nachfrage. Bei der Auktion waren die Eheleute Niko und Gisela Detlef live dabei. Die aus dem „Contender-Stamm“ stammende Stute war das zweitteuerste Pferd in Elmshorn. 

Platz zwei beim Holsteiner Freispringchampionat

Die Stute legte eine überzeugende Feldprüfung hin und belegte den zweiten Platz im Holsteiner Freispringchampionat. Durch Liv Heite wurde „Minett“ weiter ausgebildet und war für die Aktion in Elmshorn bestens vorbereitet. „‚Minett‘ hat sich super gezeigt, war leistungsbereit und hübsch“, freuten sich die Eheleute Detlef. Beide seien nun in Rente und haben die Größe ihrer Zucht reduziert. So sei Gofinett (Mutter von „Minett“) die noch einzige in der Zucht aktive Stute. Die Oma von „Minett“ – „Libelle“ – ist mittlerweile 26 Jahre alt und wird von den Eheleuten Detlef liebevoll gepflegt.

Auch interessant

Kommentare