1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Lokalsport Fehmarn

SV Großenbrode mit schmeichelhaftem 1:0 gegen den Grammdorfer SV

Erstellt:

Von: Lars Braesch

Kommentare

Fehmarn Großenbrode Fußball
Vor den Augen von Schiedsrichter Lukas Neuwohner foult Enéias Kardel (M.) den Grammdorfer Leon Bünjer. Der SV Großenbrode siegte am Ende mit 1:0 gegen den Grammdorfer SV. © Lars Braesch

Der SV Großenbrode siegte in der B-Klasse mit 1:0 gegen den Grammdorfer SV. Die SG Insel Fehmarn III hatte aufgrund einer kurzfristigen Spielverlegung spielfrei.

Großenbrode – Der SV Großenbrode setzte sich mit 1:0 (1:0) in der B-Klasse gegen den Tabellenachten Grammdorfer SV durch. SVG-Coach Peter Thomm bescheinigte beiden Mannschaften ein „ganz schlechtes Fußballspiel“. Im ersten Durchgang war der SVG das tonangebende Team. Tom Deiterding wurde im Gästestrafraum gefoult. Den Strafstoß verwandelte der Gefoulte sicher in der 24. Spielminute. In der zweiten Halbzeit ließ es der SVG schleifen und passte sich dem Grammdorfer Niveau an. „Wir haben ums Gegentor gebettelt“, ärgerte sich der SVG-Coach über die Leistung seiner Mannschaft. Zum Glück habe Grammdorf nicht den Ausgleich erzielen können. „Wenn wir unsere Chancen cleverer ausspielen, müssen wir deutlicher führen. Wir haben drei Punkte geholt, nach dem Rest fragt keiner mehr“, so Thomm. 

Der SVG empfängt am Sonntag den Erzrivalen TSV Heiligenhafen zum Derby (14 Uhr). Der TSV hatte unfreiwillig spielfrei, da der Platz des TSV Westfehmarn unbespielbar war. „Der Platz von West war nicht bespielbar. Ein Heimrechttausch hätten die Gastgeber laut Staffelleiter Philip Emmrich nicht organisiert bekommen“, teilte TSV-Coach Daniel Senger auf Nachfrage mit. Über eine mögliche Neuansetzung soll laut Emmrich nun der Spielausschuss des Kreisfußballverbandes Ostholstein entscheiden. 

SVG: Haucke – M. Schwenn, N. Maas, Kühlsen – Pouye, Fiedler, Kardel, Tiedemann, Wohnrath, Deiterding – E. Reise. Eingew.: Jappe, Prüßing-Peters, Becher, Bawabiji. Bester Spieler: Fiedler. Schiedsrichter: Neuwohner (JSG Fehmarn), befriedigend. Tor: 1:0 (24./FE) Deiterding. 

Die Partie zwischen der SG Insel Fehmarn III und der Sportvereinigung Pönitz III wurde auf den 3. Dezember (Sonnabend) um 14.30 Uhr verlegt. „Pönitz hatte wohl arge Personalprobleme, sodass wir zugestimmt haben“, erklärte SG III-Coach Jürgen Rauert auf Nachfrage. 

Eine sehr gute Mannschaftsleistung lieferte der SV Großenbrode II im Heimspiel in der C-Klasse gegen den SC Kellenhusen ab. Am Ende musste sich der Tabellenletzte knapp mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. Nach einer Flanke von Peter Thomm erzielte Heiko Schumacher das 1:0 (13.). Nach der Halbzeit schoss Dennis Pries das 1:1 (47.). Den Siegtreffer markierte Tobias Lietz (75.). 

Auch interessant

Kommentare