8:0 gegen Schlusslicht Svg. Pönitz:

RSV hätte mehr machen können für das Torverhältnis

+
Torben Brandt zieht ab, aber diesmal kein Tor. Der RSV bezwingt die Svg. Pönitz mit 8:0.

LANDKIRCHEN - Von Heiko Witt - Der RSV Landkirchen tut etwas für sein Torverhältnis: Die Mannschaft bezwingt Schlusslicht Pönitz mit 8:0 - und doch hätte der Sieg noch fiel höher ausfallen können. Die Gäste waren nur mit elf Mann angereist.

Die Tore des RSV: 1:0 (1.) Petersen, 2:0 (25.) Ahlers, 3:0 (28./FE) Petersen, 4:0 (41.) Petersen, 5:0 (49.) Donath, 6:0 (71.) Ahlers, 7:0 (75.) Ahlers, 8:0 (77./FE) Durante.

RSV-Obmann Karl Maas dementiert gegenüber Fehmarn 24 Gerüchte, wonach der RSV Landkirchen auf eine Aufstiegsrunde verzichten würde, wenn er Tabellenzweiter werden würde.

Am kommenden Sonntag steigt im Fehmarnstadion das Inselderby zwischen dem SV Fehmarn und dem RSV Landkirchen. "Der SV Fehmarn wird uns nichts gönnen", so RSV-Coach Pieter Fleischer. Dann sind beim RSV aber wahrscheinlich wieder Schulz, Micheel und Minch dabei.

Spitzenreiter bleibt der TSV Malente mit einem knappen 1:0-Sieg in Ahrensbök (Tor: 41./Elfmeter Seb Lesch).

Lensahn 0:8 gegen Neukirchen - vier Mal Loffhagen

Der stark ersatzgeschwächte Tabellendritte TSV Lensahn scheidet aus dem Meisterschaftsrennen aus: Auf eigenem Platz 0:8 gegen den SV Neukirchen. Unglaublich, aber wahr. Für die sensationell aufspielenden Neukirchener traf der überragende Hendrik Loffhagen vier Mal. Alle Tore für den SVN: 0:1 (6.) Chris Bork, 0:2, 0:3 (10./25.) Hendrik Loffhagen, 0:4 (28.) Timo Schmidt, 0:5 (52.) Loffhagen, 0:6 (75.) Bork, 0:7 (80.) Mathias Ruske, 0:8 (90.) Loffhagen.

Der SV Fehmarn siegt durch Tore von Matthias Jährig und Mahmoud Ben-Djebbi mit 2:1 beim FC Scharbeutz.

Die weiteren Resultate:

Pansdorf II - Sarau 1:1

Dahme - Gremersdorf 1:1

Hansühn - Neustadt 2:2

OSV II - Ratekau 2:1 (Tore für Oldenburg: Grapengeter und Seidenkranz).

SV Großenbrode auf Abstiegsplatz

Das absolute Topspiel der A-Klasse gewinnt der SC Cismar mit 3:2 gegen den TSV Schönwalde.

Putlos - Heiligenhafen 0:3 (0:1, 8. Lammert, 0:2, 80. Heinritz, 0:3, 87. Seyfert).

Im Keller gewinnt der Kabelhorst-Schwienkuhler SC mit 3:1 gegen Eutin 08 II und verlässt die Abstiegsränge. Vorletzter ist jetzt der SV Großenbrode (wie berichtet am Samstag 1:2 im Abstiegsderby gegen Dissau).

Schashagen - Altenkrempe 1:1

Sereetz II - Riepsdorf 4:3.

BSG - Griebel 2:2

Spitzen-Duo siegt

In der B-Klasse gibt sich das Spitzenduo kein Blöße: Der Harmsdorfer SV siegt mit 2:0 bei der BSG Eutin II. Verfolger TSV Malente II gelingt ein 8:1-Kantersieg gegen Gnissau. Der Tabellendritte SV Fehmarn II festigt seine Position mit einem 7:1 bei Schashagen-Pelzerhaken II.

Lensahn II - West 3:3

RSV - Cashagen 5:0 Nichtantritt

Fissau - Göhl 6:1

Dänschendorf akut gefährdet - Party-Time in Neukirchen

Im C-Klassen-Titelrennen gewinnt Strand 08 III kampflos mit 5:0 gegen Eutin 08 III.

Der spielfreie FC Dänschendorf ist durch die anderen Ergebnisse als Tabellenvorletzter akut abstiegsgefährdet.

Unten siegt Kellenhusen mit 2:0 gegen Sarau II und Neukirchen II siegt 6:1 in Großenbrode (Samstag). In Neukirchen soll gerade eine Party steigen, heißt es. Die beiden Teams machten gestern und heute sechs Punkte und 14:1 Tore in zwei Auswärtsspielen. Das gibt es auch nicht alle Tage.

Ahrensbök II - Heiligenhafen II 3:4

Cismar II- Bujendorf 1:2

Heringsdorf - Gremersdorf II 0:5

Grammdorf - Bosauer SV 2:6.

Verbandsliga: OSV 0:0 in Büchen

Der Oldenburger SV holt ein 0:0 beim SV Büchen-Siebeneichen und bleibt Tabellenvierter.

Ausführliche Berichte, Spieler der Woche, Elf der Woche, Torschützenlisten: Fehmarnsches Tageblatt und Heiligenhafener Post.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.