Verbandsliga Süd: B-Junioren unterliegen JFV Hanse Lübeck II mit 0:4

Niederlagenserie fortgesetzt

FEHMARN -lb- In der Verbandsliga Süd mussten die B-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode zum siebten Mal in Folge den Platz als Verlierer verlassen. Im Heimspiel gegen den JFV Hanse Lübeck unterlagen die Gastgeber mit 0:4 (0:2).

Tim Beckmann konnte unbedrängt zum 0:1 in der neunten Spielminute einschießen, da SG-Linksverteidiger Philipp Neuenfeldt einen Zweikampf gescheut hatte. Dominik Stieper war am Gästetorwart Felix Reuß nach Zuspiel von SG-Kapitän Erik Dittrich gescheitert (24.). Richie Krause konnte nach einem Traumpass auf 0:2 erhöhen (30.). Stieper schoss beim ersten Angriff der SG in Hälfte zwei einen auf der Torlinie stehenden Hanse-Verteidiger an (41.). Ein Freistoß von Neuenfeldt segelte knapp am Hanse-Tor vorbei (43.). Mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung besorgte Lukas Kuschel aus 18 Metern das 0:3 (52.). Das 0:4 durch Vedat Eti verschuldete SG-Keeper Kevin Heinecke, der den Ball durch die Hosenträger rutschen ließ (73.).

„Wir müssen kaltschnäuziger vor dem Tor werden und spielerisch zulegen. Läuferisch und kämpferisch war es in Ordnung“, meinte SG-Coach Reiner Sieg nach der Partie.

SG: Heinecke – Waldeck, Schmidt, Tiedemann, Neuenfeldt – Langhoff, Neubauer, Muentz, Töpfer, Benz, Montero-Wolpert. Eingew: Dittrich, Stieper, Jacob, Vehstedt. Beste Spieler: Dittrich, Langhoff. Schiedsrichter:  Reck (Eutin 08), gut. Tore: 0:1 (9.) Beckmann, 0:2 (30.) Krause, 0:3 (52.) Kuschel, 0:4 (73.) Eti.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.