Katharina Sengelmann und Sven Möller holen Vizetitel in Bad Segeberg

Walter Schulte und Nick Schmahl sind Regionsmeister im Kegeln

+
Sven Möller (l.) wurde Vizeregionsmeister bei den Junioren auf der Kegelanlage in Bad Segeberg.

BAD SEGEBERG -tü- Bei den diesjährigen Regionsmeisterschaften im Kegeln, die allesamt auf der Kegelanlage in Bad Segeberg stattfanden, sicherten sich die Keglerinnen und Kegler des ESV Insel Fehmarn fünf Startrechte für die Landesmeisterschaften.

Fehmarns Jugendsportler des Jahres, Nick Schmahl, setzte sich bei der männlichen Jugend A mit 864 Holz gegen Florian Kalz (850) vom TSV Zarpen durch und wurde souverän Regionsmeister. Bei den Landesmeisterschaften im Haus des Sports in Kiel am 21./22. April rechnet sich das Jungtalent einiges aus.

Als unerwartet konnte man den Titelgewinn von Walter Schulte in der Altersklasse Herren B bezeichnen. Noch eine Woche zuvor beim Punktspiel an gleicher Stelle kam er nicht wirklich gut zurecht. An diesem Tag jedoch konnte sich Walter Schulte mit 877 Holz gegen insgesamt zwölf Konkurrenten durchsetzen und wurde vor Dieter Wegener vom Glashütter SV erstmals Regionsmeister.

Bei den Damen musste sich Katharina Sengelmann mit 872 Holz im Endlauf (Vorlauf 868) lediglich der neuen Regionsmeisterin, Vivien Pantzke vom Verein Stormaner Kegler, mit sieben Holz weniger geschlagen geben und erreichte den Vizetitel.

Kerstin Bürger als zweite ESV-Starterin kam mit 838 Holz nicht in den Endlauf der besten acht Keglerinnen. Sven Möller sicherte sich mit 828 Holz bei den Junioren ebenfalls den Vizetitel hinter Alexander Brand (841) vom KV Lensahn und hat ebenso ein Startrecht bei den Landesmeisterschaften, die Ende April in Neumünster stattfinden werden.

Nachdem die Herren aus verletzungsbedingten Gründen ihre Startmeldung zurückziehen mussten, ging als einzige Mannschaft des ESV die Damen an den Start und wurde Dritte hinter den Mannschaften vom Oldenburger KBV und dem VSK Bad Segeberg.

In der Altersklasse Damen C erreichte Margot Rust den vierten Platz und sicherte sich damit ebenfalls ein Startrecht bei den Landesmeisterschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.