+
RSV-Trainer Dieter Ehmann stellte mit Peter Minch und Dennis Petersen (v. l.) zwei echte Verstärkungen für die kommende Saison vor.

Dennis Petersen und Peter Minch als Neuzugänge vorgestellt:

RSV will in der nächsten Saison oben angreifen

LANDKIRCHEN Es wurde gefeiert beim RSV Landkirchen. Saisonabschluss, WM-Eröffnung und Einweihung der neuen Flutlichtanlage. In diesem Rahmen präsentierte Trainer Dieter Ehmann mit Dennis Petersen und Peter Minch zwei echte Verstärkungen für die 1. Mannschaft.

Schon seit längerem war bekannt, dass der RSV sich um die beiden talentieren Speiler, die im Winter den SV Fehmarn verlassen hatten und Zwischenstationen in Heringsdorf (Petersen) und Westfehmarn (Minch) gemacht hatten, bemühte. Gestern wurden die Wechsel offiziell bekannt gegeben.

"Wir wollen noch weiter nach vorne", sagte Dieter Ehmann. Der RSV wurde in der abgelaufenen Saison Vierter und war die beste Rückrundenmannschaft. Die neue Zielsetzung wird natürlich auch eine Bürde sein.

Es kommen außerdem Dennis Ruge, Lars Jäckisch und Marcel Rüddiger.

Es verlässt den Verein der dänische Torwart Keneth Johansen, der zum TuS Lübeck wechselt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.