Archiv – Lokalsport Heiligenhafen

TSV Heiligenhafen gelingt ein Auftakt nach Maß

TSV Heiligenhafen gelingt ein Auftakt nach Maß

Von Andreas HöppnerHEILIGENHAFEN • Einen Auftakt nach Maß feierte am Mittwoch der TSV Heiligenhafen in der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga. Deutlich und auch in dieser Höhe verdient setzten sich die Warderstädter vor zahlreichen eigenen Fans mit …
TSV Heiligenhafen gelingt ein Auftakt nach Maß
Wieder etwas zu optimistisch

Wieder etwas zu optimistisch

Bei der Saisonprognose war die FT-Sportredaktion vielfach zu optimistisch. Dem SV Fehmarn – hier Marco Görl (m.) – trauten wir Platz acht bis zehn zu. Die Burger wurden schließlich Zwölfter.
Wieder etwas zu optimistisch

Zwei Blitztore schocken den Meister

Von Andreas HöppnerHEILIGENHAFEN • Der TSV Heiligenhafen scheint gerüstet zu sein für die am Mittwoch (23.
Zwei Blitztore schocken den Meister

"West" verpasste Chance, Riepsdorf abzuhängen

Pascal Prüss (l.) spielte erstmals in diesem Jahr für die TSV-Erste und machte prompt ein Tor.
"West" verpasste Chance, Riepsdorf abzuhängen

Dino-Abwehr ein Spielball des TSV

Von Andreas HöppnerGROSSENBRODE • Das war beschämend. In einer desolaten Verfassung präsentierte sich der SV Großenbrode im Kreisliga-Derby gegen den TSV Heiligenhafen.
Dino-Abwehr ein Spielball des TSV

OSV wartet zu Hause auf zweiten Sieg

Von Andreas HöppnerOLDENBURG • Auch wenn der Abstieg aus der Verbandsliga für den Oldenburger SV bereits besiegelt ist, ohne Zielsetzung blieb auch die Partie gegen den SC Comet Kiel nicht.
OSV wartet zu Hause auf zweiten Sieg

Platz zwei nach 4:3 fest im Visier

Von Andreas HöppnerHEILIGENHAFEN • Mit einem knappen 4:3 (2:0)-Erfolg bei der SVg. Pönitz verbuchte der TSV Heiligenhafen drei wichtige Zähler im Kampf um Kreisliga-Platz zwei, der zur Bezirksliga-Relegation berechtigt. Ein Sieg noch aus den letzten …
Platz zwei nach 4:3 fest im Visier

Mit der nötigen Einstellung 5:0 über den TSV Kücknitz

Von Heiko WittBURG • Jetzt sieht die Welt doch schon wieder ganz anders aus für den SV Fehmarn. Klar und deutlich mit 5:0 (2:0) gewann die Mannschaft das „Abstiegs-Endspiel“ gegen den TSV Kücknitz.
Mit der nötigen Einstellung 5:0 über den TSV Kücknitz