SV Neukirchen mit ausgedünntem Kader vor schwerer Saison

Ausfälle unerwünscht

+
André Hack will mit dem SV Neukirchen möglichst früh den Klassenerhalt sichern.

NEUKIRCHEN · Der SV Neukirchen steht vor einer ungewissen Kreisliga-Saison. Die Abgänge der etablierten Kräfte wie Kevin Grapengeter und Chris Bork in Richtung Oldenburg traf die Verantwortlichen bis ins Mark.

„Es muss weitergehen“, hat man laut Trainer André Hack den Blick aber schon wieder nach vorn gerichtet, auch „wenn es schwer genug wird in einer noch ausgeglicheneren Kreisliga“. Spielte der SVN in den letzten Jahren immer eine gute Rolle, sind die Erwartungen nun heruntergeschraubt. Man will sich konsolidieren und möglichst schnell das gesicherte Mittelfeld erreichen.

Da gilt es, von Beginn an keine Punkte zu verschenken, denn der Kader ist überschaubar. Timo Schmidt hat aufgehört, Torben Schmidt (OSV) und Nils Engstfeld (Harmsdorf) sind ebenfalls weg. Hinzu kommt, dass Daniel Voss nach seinem Beinbruch noch lange ausfallen wird und Hendrik Loffhagen beruflich bedingt erst nach der Winterpause wieder einsteigen will.

Da darf personell eigentlich gar nichts passieren. So steht mit Olaf Ender nur noch ein Torwart zur Verfügung, da Sascha Themer (SVN II) sich dem SV Großenbrode anschloss.

„Vielleicht schweißt das aber auch zusammen“, hofft André Hack, dass die Abwanderungswelle auch einen positiven Effekt bewirken kann. Aber: Die Saison kann ganz schön lang werden.

Zugänge: Rene Wohnrath (SV Großenbrode), Jannik Uecker, Tobias Hartz (beide eigene Zweite), Sascha Struck (OSV II, schon zur Winterpause).

Abgänge: Kevin Grapengeter, Chris Bork, Torben Schmidt (alle Oldenburger SV), Timo Schmidt (hat aufgehört), Nils Engstfeld (Harmsdorfer SV).

Tor: Olaf Ender (35).

Abwehr: Philip Dietz (23), Simon Hapke (33), Marcel Marschall (23), Tobias Hartz (21).

Mittelfeld: Marco Dietz (24), Sören Müller-Gerken (29), Oliver Schwartz (33), Tobias Schreiber (23), Andre Nielsen (20), Mathias Ruske (26), Daniel Marschall (25, Daniel Voss (21).

Angriff: Jannik Uecker (23), Hendrik Loffhagen (21), Sascha Struck (20), Jürgen Busche (41), Rene Wohnrath (24).

Durchschnittsalter: 25,8 Jahre.

Trainer: André Hack (41), im 3. Jahr.

Betreuer: Henrik Wonrath (42), im 1. Jahr.

Fußball-Obmann: Angelo Sorge (39), im 3. Jahr.

Saisonziel: nicht in Abstiegsgefahr geraten.

Favoriten: MTV Ahrensbök, TSV Sarau, TSV Malente, TSV Neustadt, RSV Landkirchen.

Vorjahresergebnis: 6. Platz.

Vorbereitung: 18:1 gegen TSV Westfehmarn, 2:6 gegen SSV Pölitz, 2:2 beim SV Großenbrode, 1:4 gegen TSV Schönwalde.

HP-Prognose: 10. Platz. ·

14.08. Oldenburg II (H)

18.08. SVg. Pönitz (A)

21.08. FC Scharbeutz (H)

28.08. SV Fehmarn (A)

04.09. RSV Landkirchen (H)

11.09. TSV Ratekau (A)

18.09. SV Hansühn (H)

25.09. TSV Gremersdorf (A)

01.10. TSV Pansdorf II (H)

08.10. TSV Malente (A)

16.10. TSV Lensahn (H)

23.10. MTV Ahrensbök (A)

30.10. TSV Sarau (H)

06.11. TSV Dahme (H)

13.11. TSV Neustadt (H)

20.11. SVg. Pönitz (H)

27.11. Oldenburger SV II (A)

04.12. SV Fehmarn (H)

11.12. FC Scharbeutz (A)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.