Fünf Neuzugänge für den TSV Gremersdorf – Vom FC Riepsdorf kommt Ronja Siemers

Frank Greiser übernimmt Gremersdorfer Frauen

GREMERSDORF · Der TSV Gremersdorf hat einen neuen Trainer für seine Frauenmannschaft gefunden. Es ist Frank Greiser vom Grammdorfer SV, der parallel beim Kreisfußballverband den Vorsitz des Frauenspielausschusses innehat.

Greiser tritt die Nachfolge von Walter Oeverdieck an. Doch nicht nur einen neuen Übungsleiter hat der TSV gewinnen können, er vermeldet auch einige Neuzugänge, mit denen das Team möglicherweise eine noch bessere Rolle in der Verbandsliga Süd spielen kann.

So schließen sich nach Angaben von Dietrich Klinckhamer vom FC Riepsdorf zwei Spielerinnen dem TSV an. Es sind Ronja Siemers und Claudia Heuer. Anka Zerbien (TSV Dahme), Jessica Ruske (TSV Schönwalde) und Kimberly Rosenke (Fortuna Bösdorf) wollen die Gremersdorferinnen in der nächsten Saison ebenfalls verstärken. Mit Mandy Carbuhn (SG Fehmarn/Großenbrode) vermeldet der TSV nur einen Abgang. Allerdings muss noch abgewartet werden, wo es einige Spielerinnen in ihrem Studium hinverschlägt.

Die zweite Frauenmannschaft wird weiterhin ge- coacht von Frank Höppner. ·

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.