Die neuen Mannschaften vorgestellt: Oldenburger SV II (Kreisliga) – Mischung aus Jung und Alt

Oldenburger SV II begrüßt acht Neuzugänge

OLDENBURG -lb- Als SH-Ligareserve darf sich der Oldenburger SV II in der Kreisligasaison bezeichnen. Acht Neuzugänge und vier Abgänge gibt es beim OSV II. Auch der Spieltag bei Heimspielen ändert sich für die Adeberg-Elf, zukünftig wird zu Hause immer freitags angepfiffen. Da die A-Junioren in der SH-Liga ihre Heimspiele immer Sonntagnachmittag austragen, ist der OSV II nun auf den Freitag gegangen.

Mit Tim Höhn gibt es einen echten Abgang. Ihn zog es zum Nachbarn SV Neukirchen. Torben Schönle hat ein Jurastudium aufgenommen und steht dem OSV in den Semesterferien zur Verfügung. Magnus Höper wechselt aus beruflichen Gründen in die Dritte des OSV.

Die größte Verstärkung bei der Oldenburger Reserve ist der 33-jährige Stürmer Omran Mohra. Er wechselte vom BCF Tur Abdin (Berlin) zum OSV. „Omran ist die Oberligaerfahrung deutlich anzumerken“ meint OSV II-Coach Mario Adeberg. In der Hauptstadt ging Mohra ebenfalls für die Reinickendorfer Füchse auf Torejagd. Mohra spielte auch schon beim FC Schönberg. Mario Adeberg hofft, dass seine Elf sich in ihrer Spielweise auf den neuen Stürmer einstellt.

Insgesamt ist der OSV II in der Breite besser aufgestellt. Gerade auf der Torwartposition, da sich Torben Schröder (FC Riepsdorf) dem OSV II anschloss. Mit Denis Crone und dem jungen Schröder stehen zwei gute Torhüter im Kader. „In der vergangenen Saison mussten wir auch Feldspieler zwischen die Pfosten stellen“, blickte Adeberg zurück.

Mit Flamur Haliti und Dario Hecht kommen zwei Spieler aus den A-Junioren und schnuppern erste Luft im Seniorenbereich. Die Jokerrolle einnehmen soll Florian Mix, der sich vorrangig als Trainer um die A-Junioren kümmert.

Verteidiger Moritz Kirschnik ist nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt zurück beim OSV II. Mit Timo Pohl kam vom Osdorfer SV ein weiterer Innenverteidiger. Im Mittelfeld soll Neuzugang Philipp Kruse (SpVgg. Putlos) die Fäden ziehen. Weiterhin halten die Oldies Mario Markmann (44), Philip Emmrich (40) und Sascha Rönnpage (39) dem OSV II die Treue. Verletzungsbedingt will Rüdiger Schoth etwas kürzer treten. Am Techauer Weg bestreitet der OSV II gegen den TSV Pansdorf II den Saisonauftakt. Im Rahmen einer englischen Woche kommt Meister Strand 08 II an den Schauenburger Platz, ehe es mit einem weiteren Heimspiel gegen Altenkrempe weitergeht.

„Das Auftaktprogramm ist nun nicht gerade das Leichteste“, findet Adeberg. Strand 08 II sei ihm nach dem gewaltigen Aderlass gänzlich unbekannt. Beim TSV Pansdorf II hat Trainer Martin Königsberg in der Sommerpause das Handtuch geworfen. Altenkrempe müsse die Form aus der vergangenen Saison erst einmal bestätigen.

Das Team

Zugänge: Flamur Haliti, Dario Hecht (beide eigene A-Junioren), Moritz Kirschnik (Auslandsaufenthalt), Philipp Kruse (SpVgg. Putlos), Florian Mix (SC Cismar), Omran Mohra (BCF Tur Abdin), Torben Schröder (FC Riepsdorf), Timo Pohl (Osdorfer SV).

Abgänge:  Tim Höhn (SV Neukirchen), Magnus Höper (OSV III), Torben Schönle (Studium), Rüdiger Schoth (will kürzer treten).

Tor: Denis Crone (34), Torben Schröder (22).

Abwehr:  David Borggrewe (23), Philip Emmrich (40), Flamur Haliti (18), Malte Hülsen (22), Moritz Kirschnick (20), Andreas Kruse (28), Christoph Lund (27), Timo Pohl (24).

Mittelfeld: Benyamin Amirian (34), Dario Hecht (19), Philipp Kruse (22), Rene Marquardt (19), Florian Mix (27), Sascha Rönnpage (39), Henrik Röper (22), Niclas Schoth (20), Jan Hendrik Seefeldt (22). Angriff:  Kevin Bähr (23), Benjamin Franzmann (29), Mario Markmann (44), Omran Mohra (33). Durchschnittsalter:  26,3 Jahre.

Trainer:  Mario Adeberg (43), im zweiten Jahr.

Co-Trainer:  Christian Kröger (36), im ersten Jahr.

Betreuer:  Helmut Kröger (72), im ersten Jahr.

Obmann:  Christian Kröger (36), im zweiten Jahr.

Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz.

Favoriten: TSV Malente, Sereetzer SV. Vorbereitung: 9:2 gegen Eintracht Groß Grönau II; 2:0 gegen FC Riepsdorf, 4:3 gegen TSV Schönwalde, 1:2 gegen TSV Heiligenhafen, 2:1 gegen SV Hansühn.

HP-Saisonprognose: 10. Platz

Das Programm

08.08. TSV Pansdorf II (A)

11.08. Strand 08 II (H)

14.08. BCG Altenkrempe

23.08. TSV Lensahn

28.08. BSG Eutin

06.09. SG Sarau/Bosau

11.09. TSV Gremersdorf

20.09. FC Scharbeutz

25.09. SG Insel Fehmarn

03.10. Sereetzer SV

09.10. SV Neukirchen

18.10. Eutin 08 II

23.10. MTV Ahrensbök

31.10. TSV Malente

07.11. TSV Neustadt

13.11. TSV Pansdorf II

20.11. TSV Lensahn

29.11. BSG Eutin

06.12. BCG Altenkrempe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.