Jubel über Klassenverbleib:

Putlos bleibt drin

+
Putloser Jubel in der Kabine des OSV: Trotz Niederlage ist die Spielvereinigung weiterhin Kreisligist.

OLDENBURG (hö) · Die SpVgg. Putlos hat trotz der 0:2-Niederlage am letzten Spieltag in Oldenburg beim Erzrivalen OSV II den Klassenerhalt geschafft. Der SC Cismar kam nämlich nur zu einem 2:2 beim FC Scharbeutz. Putlos und Cismar sind punktgleich, aber Putlos ist genau drei Tore besser. Was für ein unglaubliches Foto-Finish.

Der OSV II ist gerettet, selbst, wenn es noch einen drei-Punkte-Abzug geben sollte. Der SC Cismar ist abgestiegen. 

Der RSV Landkirchen sichert sich mit einem überraschend klaren 4:0 beim MTV Ahrensbök den 4. Platz. Er kommt auf 57 Punkte, sechs mehr als in der letzten Saison. Der RSV vermasselte den Ahrensbökern die Aufstiegsrunde.

Der SV Fehmarn feiert mit einem 2:1 gegen Ratekau einen versöhnlichen Abschluss der Saison. Die Mannschaft wird Zehnter mit 35 Punkten, 14 weniger als letzte Saison.

Weitere Ergebnisse: Hansühn - Sarau 2:1, Neustadt - Pönitz 9:1, Malente - Lensahn II 6:0, Neukirchen - Gremersdorf 3:1.

Schon jetzt darf man sich freuen auf eine spannende Saison 2010/2011. Es kommt keine ostholsteinische Mannschaft aus der Verbandsliga in die Kreisliga und Neustadt steigt auf, da haben auch andere Mannschaften mal die Chance.

Der TSV Malente bestreitet als Vizemeister der Kreisliga OH noch eine Aufstiegsrelegation gegen den Vizemeister des Kreises Stormarn (TSV Trittau) sowie den Dritt- und Viertplatzierten der gemeinsamen Kreisliga Lübeck/Lauenburg (Groß Grönau und Travemünde). Der Sieger aus dieser Relegation steigt auf. 

Es gibt in den unteren Klassen drei Aufsteiger, denn der SV Heringsdorf beseitigte mit einem 3:2 in Siems die letzten Zweifel - der Hering bleibt Verbandsligist!

Der Viertplatzierte geht noch hoch, wenn der TSV Malente die Relegation schafft.

In der A-Klasse: Bosau verliert 1:2 gegen Großenbrode und bleibt Dritter. Die Entscheidung war schon am Mittwoch gefallen, als Riepsdorf nur 3:3 bei Strand II spielte. Es steigen auf: Pansdorf II , Strand II und Bosau. Neustadt II steigt ab.

Der SV Großenbrode wird immerhin noch Fünfter, der SV Göhl Zehnter und der TSV Heiligenhafen nur Elfter.

In der B-Klasse ist die BSG Eutin I nach einem 4:0 über Pönitz Meister. Glückwunsch nach Eutin! Es steigen die BSG Eutin I, Griebeler SV und Kabelhorst-Schwienkuhl auf. Großenbrode II steigt ab.

In der C-Klasse steigen Hansühn II, Bujendorf und Schashagen-P. II auf. Altenkrempe II steigt ab.

In der D-Klasse Nord feiert der FC Dänschendorf nach einem 2:1 im "Endspiel" gegen den SC Cismar II den Staffelsieg. Der FCD ist Meister und Aufsteiger in die C-Klasse. Glückwunsch nach Dänschendorf!

Für Cismar ist es ein ganz, ganz bitteres Wochenende.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.