Die neuen Mannschaften vorgestellt: SV Großenbrode (Kreisklasse A) / Zum Auftakt wartet auswärts die SG Baltic

SVG will in die Spitzengruppe der A-Klasse

+
Der SV Großenbrode (grüne Trikots) freut sich auf die Derbys gegen Putlos und Heiligenhafen.

GROSSENBRODE -nn- In der Spielzeit 2017/18 möchte sich der SV Großenbrode, in Bezug auf die erreichte Tabellenposition in der letzten Saison, verbessern. Da man im letzen Jahr den fünften Rang belegte, komme demzufolge nur der erste bis vierte Platz infrage.

In der letzten Saison wurde der SVG noch mit drei Minuspunkten belegt, da man das vorgeschriebene Schiedsrichtersoll unterschritt. Dieses Ungemach steht diesjährig nicht zur Debatte, da man mit Sascha Gudat einen zusätzlichen Schiedsrichter gewinnen konnte, der beruflich nach Fehmarn gezogen ist und sich dem SV Großenbrode angeschlossen hat.

In diesem Jahr sollte man zumindest an der Einstellung arbeiten, damit sich Ähnliches wie zu Beginn der letzten Saison nicht wiederholt. Denn die Grün-Weißen verloren von den ersten sieben Spielen vier Partien. Darunter waren auch hohe Pleiten gegen Sereetz II (1:6) und Bujendorf (1:6). Seine Heimstärke konnte der SVG in der vergangenen Saison nicht unter Beweis stellen, denn man verlor insgesamt fünf Begegnungen und trennte sich zusätzlich noch dreimal mit einem Unentschieden auf heimischem Geläuf. Mit diesen Leistungen landete man in der Heimtabelle lediglich auf dem zehnten Tabellenplatz, da steht auf jeden Fall Verbesserungsbedarf an.

Mit Peter Schmidt hat man ein vielversprechendes Talent in seinen Reihen, zudem setzt man seine Hoffnung erneut auf die Torjägerqualitäten von Carsten Schmidt. Schmidt erzielte in der abgelaufenen Spielzeit 19 Tore, damit belegte er in der Torjägerliste der A-Klasse den 5. Platz.

Beim neu aufgelegten Sundcup kam der SVG auf den dritten Platz, konnte sich aber bei diesem Turnier gegen den alten Rivalen aus der Warderstadt, den TSV Heiligenhafen, mit 1:0 durchsetzen. Dieses Derby steht in diesem Jahr am 22. Oktober an, denn dann werden die Grün-Weißen den TSV zu Gast haben. Auf dieses Nachbarschaftsduell freut man sich beim SVG besonders, auch, weil man gegen den Erzrivalen noch einiges gutzumachen hat, da es in den letzten sportlichen Vergleichen oftmals Niederlagen für die Großenbroder hagelte. Gegen den anderen Lokalrivalen von der Dannauer Strandstraße geht es bereits am 17. September, wenn die SpVgg. Putlos ihre Visitenkarte in Großenbrode abgibt.

In den ersten Spielen dürfte sich herausstellen, wohin die Reise für den SV Großenbrode gehen wird. Nach der Saisonpremiere bei der SG Baltic empfangen die Grün-Weißen in den darauffolgenden beiden Heimspielen die starken Mannschaften des TSV Schönwalde und der SG Insel Fehmarn II.

Das Team

Zugänge: Oliver Schulz (SSG Rot-Schwarz Kiel), Sven Kardel (VfL Schwartbuck), René Wonrath (SV Neukirchen).

Abgänge: keiner. Tor: Michael Klaus (30), Sven Kardel (23).

Abwehr: Perter Thomm (30), Janne Brandt (22), Antonio Durante (39), Sebastian Fiedler (30), Daniel Schierenbeck (24), Eike Jappe (26), Chris Möhlmann (27), Lars Henckel (29).

Mittelfeld: Günter Schwarz (31), Tobias Schreiber (29), Eric Reise (26), Eike Doyen (28), Benedict Köhler (28), René Wonrath (30), Daniel Metzner (31), Oliver Schulz (30).

Angriff: Peter Schmidt (19), Carsten Schmidt (27), Felix Severin (25).

Trainer: Sören Müller-Gerken (im dritten Jahr).

Co-Trainer: Daniel Gillat (im ersten Jahr).

Fußballobmann: Peter Jäcker (im dritten Jahr).

Physiotherapeutin: Lisa Peltner (im zweiten Jahr).

Durchschnittsalter: 26,9 Jahre.

Favoriten: Bujendorfer SpVg., SG Insel Fehmarn II.

Saisonziel: bessere Platzierung als letzte Saison.

Vorjahresergebnis: 5. Platz.

Vorbereitung: 3. Platz Sundcup, 7:7 SV Schashagen-Pelzerhaken, 0:2 TuS Barendorf, 3:2 Griebeler SV (Kreispokal).

HP-Prognose: 3. Platz.

Das Programm

13.08. SG Baltic (A)

20.08. TSV Schönwalde (H)

26.08. SG Lütjenburg/B. II (A)

03.09. SG Insel Fehmarn II (H)

10.09. TSV Lensahn II (A)

17.09. SpVgg. Putlos (H)

24.09. SV Hansühn (A)

01.10. TSV Malente II (H)

08.10. FC Riepsdorf (H)

13.10. SG Lütjenburg/B. I (A)

22.10. TSV Heiligenhafen (H)

29.10. KSSC (A)

05.11. Bujendorfer SpVg. (H)

12.11. TSV Schönwalde (A)

19.11. SG Baltic (H).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.