1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Biathlon: Goldener Auftakt - Deutsche Talente räumen zum EM-Start ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Lisa Maria Spark (Mitte) holt Gold vor Yuliya Dzhima (links) und Selina Grotian.
Biathlon: Lisa Maria Spark (Mitte) holt Gold vor Yuliya Dzhima (links) und Selina Grotian. © Manzoni/IBU

Die Biathlon-EM in der Lenzerheide hätte für die deutsche Mannschaft kaum besser beginnen können. Lisa Maria Spark und Selina Grotian begeisterten im Einzel.

Lenzerheide - Mit zwei Medaillen starteten die Biathlon-Europameisterschaften 2023 nahezu ideal für das deutsche Team. Lisa Maria Spark wurde Europameisterin, auch Selina Grotian lief aufs Podest.

Lisa Maria Spark vom SC Traunstein ist Europameisterin im Biathlon. Bei den Titelkämpfen in der Lenzerheide gewann die 22-Jährige das Einzel über 15 Kilometer und feierte den bislang größten Erfolg ihrer nich jungen Biathlon-Karriere.

Biathlon-EM: Spark trifft alles und distanziert prominente Konkurrenz

Spark traf bei vier Schießeinheiten alle 20 Scheiben und setzte sich in der Schweiz vor der arrivierten Weltcup-Athletin Yuliia Dzhima aus der Ukraine durch.

Spark bekam auf dem Podest Gesellschaft aus dem eigenen Team. Selina Grotian schoss im letzten Anschlag zwar zwei Fehler, zeigte läuferisch aber eine starke Performance und kam 33 Sekunden hinter ihrer Teamkollegin ins Ziel.

Die 18-Jährige vom SC Mittenwald sicherte sich damit die Bronzemedaille und sorgte für einen überragenden Auftakt in die Biathlon-EM 2023.

Biathlon-WM: Hinz knapp am Treppchen vorbei, starkes Teamresultat

Vanessa Hinz vom SC Schliersee verpasste als Vierte das Podium nur um vier Sekunden. Ein Fehler in der letzten Schießeinlage kostete die einstige Weltklasseläuferin den dritten Rang. Juliane Frühwirt (ein Fehler) als Sechste und Marion Wiesensarter aus Oberteisendorf, die drei Fehler schoss, als 21. komplettierten ein starkes Ergebnis für den Deutschen Skiverband. Hier geht es zum Endergebnis

Bei den Herren wurde Philipp Nawrath als Fünfter bester DSV-Starter im Einzel über 20 Kilometer. Beim Sieg des Norwegers Endre Stroemsheim schoss der Allgäuer drei Strafminuten und verpasste so das Treppchen. Marco Gross wurde 13., Dominic Schmuck 14., Philipp Horn 28. und Johannes Donhauser 66. Hier geht es zum Ergebnis

Bei der Biathlon-EM in der Schweiz stehen noch drei weitere Wettkampftage an. Am Freitag werden zwei Sprints gelaufen, deren Ergebnisse dann die Basis für die Verfolgungsrennen am Samstag sind. Beendet wird die Biathlon-EM in der Lenzerheide am Sonntag, dann stehen die Single-Mixed-Staffel und die Mixed Staffel auf dem Programm.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare