Diskus: Favoritin Müller nur Achte

+
Diskuswerferin Nadine Müller hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona die erhoffte Medaille ganz klar verpasst.

Barcelona - Diskuswerferin Nadine Müller hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona die erhoffte Medaille ganz klar verpasst.

Die 24-Jährige aus Halle an der Saale kam am Mittwochabend im Finale über enttäuschende 57,78 Meter nicht hinaus und musste sich mit dem achten Platz begnügen. Die WM-Sechste verfehlte ihre Jahresweltbestleistung um genau zehn Meter.

EM-Gold sicherte sich im letzten Versuch die Kroatin Sandra Perkovic (64,67 Meter) vor der Rumänin Nicoleta Grasu (63,48) und der Polin Joanna Wisniewska (62,37). Sabine Rumpf aus Niederselters/Taunus wurde Siebte.

So schön ist die Leichtathletik-EM in Barcelona

So schön war die Leichtathletik-EM 2010 in Barcelona

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.