Felix der Glückliche: Neureuther triumphiert in Kitzbühel

1 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
2 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
3 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
4 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
5 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
6 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
7 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.
8 von 15
Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel. Hier sehen Sie Bilder von seinen zwei Läufen und seinem Jubel.

Fünf lange Jahre mussten die deutschen Ski-Herren auf einen Weltcup-Sieg warten. Am Sonntag holte ihn Felix Neureuther auf der Streif in Kitzbühel.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare