1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Wildes Kitzbühel-Wochenende - „Hätte die Saison fast auf den Kopf gestellt“

Erstellt:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Superstar Aleksander Aamodt Kilde wäre am Freitag fast gestürzt, am Samstag siegte er.
Superstar Aleksander Aamodt Kilde wäre am Freitag fast gestürzt, am Samstag siegte er. © picture alliance/dpa/APA | Barbara Gindl

Im Ski-Alpin-Podcast „Après-Ski“ geht es um die aktuellen Entwicklungen rund um den Weltcup im Ski alpin. Im Fokus stehen die Rennen, sportpolitische Themen und spannende Einblicke hinter die Kulissen. Hier gibt es die neue Folge.

Wien/Rosenheim - Im Ski-Alpin-Podcast „Après-Ski“ analysieren Lukas Zahrer vom Standard und Tobias Ruf von chiemgau24.de das aktuelle Geschehen im Ski-Weltcup. Nach jedem Weltcup-Wochenende geht es um die Geschehnisse auf und abseits der Pisten.

Das prominenteste Wochenende der Saison liegt hinter uns. Lukas und Tobias diskutieren die wichtigsten Ereignisse vom Hahnenkamm-Wochenende in Kitzbühel. Fast-Stürze hätten den Weltcup beinahe auf den Kopf gestellt, zudem hat Kitzbühel wie immer viele Geschichten geliefert.

Die Damen (ab 46:00) waren in Cortina d‘Ampezzo, auch hier hat es an Spektakel und Themen nicht gemangelt. Abschließend geht ein kurzer Blick zur Junioren-WM nach St. Anton.

Ski-Alpin-Podcast: Hier geht es zur aktuellen Folge von Après-Ski

*Sie wollen die aktuelle Folge später hören? Klicken Sie auf den Download-Button (schwarze Wolke). Ist die Folge in Ihrem Browser nicht abrufbar? Hier gibt es alle Episoden zum Download

**Haben Sie Fragen, Feedback oder Anmerkungen an das Team von „Après-Ski“? Kontaktieren Sie den Co-Host Tobias Ruf unter tobias.ruf@ovbmedia.de. Der Podcast ist auf allen gängigen Anbietern abonnierbar und auf den News-Portalen von IPPEN.MEDIA zu finden.

Ski-Alpin-Podcast: Die Geschichte hinter dem Projekt

„Après-Ski“ ist ein deutschsprachiger Ski-Alpin-Podcast, der im Oktober 2019 erstmals auf Sendung ging. Geführt wird die Sendung von Lukas Zahrer und Tobias Ruf. Regelmäßig werden Journalisten und Protagonisten aus der Szene eingeladen und sind Gäste des Podcasts.

Lukas Zahrer ist Journalist und arbeitet für die österreichische Tageszeitung „Standard“ aus Wien. Lukas ist Moderator und Initiator des Podcasts Après-Ski und legt gezielten Fokus auf das Geschehen und die Entwicklungen im Österreichischen Skiverband (ÖSV).

Tobias Ruf arbeitet für OVB MEDIA aus Rosenheim. Für chiemgau24.de betreut er die wichtigsten Themen im Bereich Wintersport und veröffentlicht die Inhalte im gesamten Verbreitungsgebiet von IPPEN.MEDIA. Sein Fokus liegt auf dem Deutschen Skiverband (DSV).

Neben ÖSV und DSV geht es gezielt auch um den Schweizer Skiverband und die wichtigsten Protagonisten im Ski alpin. Après-Ski erscheint während der Weltcup-Saison wöchentlich.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare