Wird Feuerwerk bei Olympia-Feiern gestrichen?

+
Feuerwerk über dem Vogelnest während der Probe für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2008 in Peking. Wird das Feuerwerk bei Olympia-Feiern künftig gestrichen?

Acapulco - Zur Schonung der Umwelt will das IOC das minutenlange Feuerwerk bei olympischen Eröffnungs- und Schlussfeiern genauer beleuchten.

Dies erklärte IOC-Präsident Jacques Rogge am Sonntag in Acapulco. Ein Vertreter des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) aus Sri Lanka hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) aufgefordert, das traditionelle Spektakel wegen seines schädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes auf den Prüfstand zu stellen.

Olympia 2010: Tops und Flops

Olympia 2010: Tops und Flops

“Wir werden dies ernsthaft untersuchen. Ich sage nicht, dass wir das Feuerwerk abschaffen, aber wir werden es ernsthaft untersuchen“, erklärte Rogge. Die Thematik möge “trivial“ aussehen, aber der Belgier erinnerte in dem Zusammenhang an das lange übliche Freilassen von Friedenstauben bei Eröffnungsfeiern. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul seien mehrere Tauben im olympischen Feuer lebendig verbrannt. “Das hat viele Emotionen von Tierschutzverbänden ausgelöst“, gab Rogge zu. Daraufhin wurde dieser zeremonielle Teil abgeschafft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.