Dramatische Entwicklung in Belarus: Tichanowskaja spricht von 25.000 Gefangenen - Oppositioneller stirbt

Dramatische Entwicklung in Belarus: Tichanowskaja spricht von 25.000 Gefangenen - Oppositioneller stirbt

Roman Bondarenko wurde von der Polizei verhaftet. Wenig später verstarb der Oppositionelle an schweren Hirnschäden. Für die Demonstranten in Belarus gibt es nur einen Schuldigen: Alexander Lukaschenko.
Dramatische Entwicklung in Belarus: Tichanowskaja spricht von 25.000 Gefangenen - Oppositioneller stirbt
Belarus: Nach Gewalt an Demonstranten - EU beschließt Sanktionen gegen Lukaschenko

Belarus: Nach Gewalt an Demonstranten - EU beschließt Sanktionen gegen Lukaschenko

Seit Wochen gibt es Massenproteste in Belarus - mittlerweile läuft auch ein Generalstreik. Machthaber Alexander Lukaschenko wird nun von der EU mit Sanktionen bedacht.
Belarus: Nach Gewalt an Demonstranten - EU beschließt Sanktionen gegen Lukaschenko
Proteste in Belarus: Sanktionen treten in Kraft - Tichanowskaja hofft auf Merkel

Proteste in Belarus: Sanktionen treten in Kraft - Tichanowskaja hofft auf Merkel

Nach massiven Wahlbetrugsvorwürfen hat Alexander Lukaschenko das Amt als Präsident von Belarus angetreten. Die Vereidigungzeremonie fand heimlich statt.
Proteste in Belarus: Sanktionen treten in Kraft - Tichanowskaja hofft auf Merkel
Belarus: Lukaschenko warnt vor „Krieg“ mit Nachbarn - Hunderte Festnahmen bei erneuten Protesten

Belarus: Lukaschenko warnt vor „Krieg“ mit Nachbarn - Hunderte Festnahmen bei erneuten Protesten

Die EU erkennt den Lukaschenko nicht als legitimen Präsidenten für Belarus an und lobt die Opposition für ihr Engagement, es gibt erneut Proteste. Sanktionen sollen folgen.
Belarus: Lukaschenko warnt vor „Krieg“ mit Nachbarn - Hunderte Festnahmen bei erneuten Protesten
Nawalny-Fall: „Indizien“, dass Russland hinter Gift-Anschlag steckt - Staat als „Giftmischer“?

Nawalny-Fall: „Indizien“, dass Russland hinter Gift-Anschlag steckt - Staat als „Giftmischer“?

Die Merkel-Regierung ist sich im Fall des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny nun sicher: Er wurde vergiftet. Bundesaußenminister Maas droht mit Sanktionen.
Nawalny-Fall: „Indizien“, dass Russland hinter Gift-Anschlag steckt - Staat als „Giftmischer“?
Belarus-Krise: Keine EU-Sanktionen gegen Lukaschenko - ausgerechnet wegen Merkels Veto?

Belarus-Krise: Keine EU-Sanktionen gegen Lukaschenko - ausgerechnet wegen Merkels Veto?

Wie geht es weiter in Belarus? Debattiert werden in der EU Sanktionen. Doch Deutschland will offenbar Alexander Lukaschenko aussparen lassen.
Belarus-Krise: Keine EU-Sanktionen gegen Lukaschenko - ausgerechnet wegen Merkels Veto?
Tichanowskaja gegen eine Einmischung Russlands in Belarus

Tichanowskaja gegen eine Einmischung Russlands in Belarus

Russland warnt den Westen immer wieder vor einer Einmischung in Belarus - hält selbst aber Streitkräfte vor. Oppositionspolitikerin Tichanowskaja sieht Belarus aber alleine in der Verantwortung, den Machtkampf zu lösen.
Tichanowskaja gegen eine Einmischung Russlands in Belarus
Krise in Weißrussland: Lukaschenko lässt Oppositionelle verhaften - EU will "sehr, sehr bald" reagieren

Krise in Weißrussland: Lukaschenko lässt Oppositionelle verhaften - EU will "sehr, sehr bald" reagieren

Präsident Lukaschenko gerät weiter unter Druck. Viele Menschen in Weißrussland betonen, dass sie keine Angst mehr hätten vor „Europas letztem Diktator“.
Krise in Weißrussland: Lukaschenko lässt Oppositionelle verhaften - EU will "sehr, sehr bald" reagieren
Weißrussland-Proteste: Mehr als 100.000 Menschen gegen Lukaschenko auf der Straße - Merkel telefoniert mit Putin

Weißrussland-Proteste: Mehr als 100.000 Menschen gegen Lukaschenko auf der Straße - Merkel telefoniert mit Putin

Nach dem umstrittenen Sieg des belarussischen Präsidenten Lukaschenko geht die Regierung brutal gegen Demonstranten vor. Doch das hält Zehntausende nicht vom Demonstrieren ab.
Weißrussland-Proteste: Mehr als 100.000 Menschen gegen Lukaschenko auf der Straße - Merkel telefoniert mit Putin
Trotz europaweiter Corona-Krise: Ein Land unternimmt nahezu nichts - Präsident sagt: „Gibt hier kein Virus“

Trotz europaweiter Corona-Krise: Ein Land unternimmt nahezu nichts - Präsident sagt: „Gibt hier kein Virus“

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sind in ganz Europa spürbar. Ein Land will von Covid-19 jedoch überhaupt nichts wissen. Die autokratische Regierung von Weißrussland  leugnet die Gefahr.
Trotz europaweiter Corona-Krise: Ein Land unternimmt nahezu nichts - Präsident sagt: „Gibt hier kein Virus“